Geiseldrama für PlayStation VR ist ab heute verfügbar: Intruders Hide and Seek zerrt ganz schön an den Nerven. 

Psychothriller in Form von Filmen und Serien gibt es ja einige, nun soll das Genre auch als Game für Nervenkitzel und schweißnasse Hände sorgen: “Intruders: Hide and Seek” heißt ein neues Spiel von Daedelic Entertainment, das gemeinsam mit dem spanischen Studio Tessera entwickelt wurde. Die Besonderheit: Es ist ein VR-Spiel (Virtual Reality) und kann nur mit der PlayStation VR gespielt werden. Das garantiert, dass Gamer in die gruselige Atmosphäre eintauchen.

Intruders Hide and Seek im VR-Modus

Die Story: Durch die Augen des jungen Ben erlebt ihr, wie drei Einbrecher eine Familie in einem abgelegenen Ferienhaus als Geiseln nimmt. Ihr müsst dann als Ben die Fluchte ergreifen und ein gutes Versteck suchen. Es ist wirklich ausgesprochen unheimlich, wenn die Bösewichte durch das Haus streifen und nach dir suchen.

Intruders Hide and Seek
Daedalic Entertainment

Das Game Intruders: Hide and Seek kostet knapp 20 Euro und ist ab sofort erhältlich. Vier Stunden dauert das Ganze, was nicht wirklich überragend lange ist – aber angesichts des Preise noch okay. Ende des Jahres soll das Spiel dann auch via Steam erscheinen.

Der Launch-Trailer von Intruders Hide and Seek hat es jedenfalls schon ganz schön in sich: