Katy Perry träumt von einer Dokumentation über ihr Leben, in der sie ihren Fans auch Teile aus ihrem Privatleben zeigen möchte. Diese Idee hat sich die Sängerin von Taylor Swift abgeschaut.

Besonders die Geburt ihrer Tochter Daisy und auch die Liebesgeschichte mit Orlando Bloom sollen ein großer Teil der Produktion werden.

Katy Perry möchte einen Film über ihr Privatleben

Können sich Fans bald über eine Dokumentation rund um das Leben von Katy Perry freuen? Das verspricht zumindest die Sängerin bei einem Interview mit dem Daily Star. Bisher ist aber noch nichts offiziell in Planung. Doch Katy Perry denkt schon seit einiger Zeit darüber nach ihre Fans hinter die Kulissen ihres Lebens blicken zu lassen. Zwar hat die 35-Jährige 2012 bereits mit dem Doku-Streifen “Part Of Me” einige Backstage-Clips gezeigt, doch sie möchte jetzt noch privater werden. So soll in der neuen Dokumentation die Geburt ihrer Tochter Daisy und die Liebesgeschichte mit Orlando Bloom behandelt werden.

Von Taylor Swift abgeschaut

Die Idee, die Öffentlichkeit an ihrem Privatleben teilhaben zu lassen, hat sich die Sängerin von Taylor Swift abgeschaut. “Ich war wirklich sehr beeindruckt von Taylors Dokumentation!”, gibt sie in dem Interview mit dem Daily Star zu. Besonders gut gefallen hat ihr daran, dass die Sängerin tatsächlich Ausschnitte aus ihrem Privatleben in die Dokumentation einfließen ließ. Deshalb möchte Katy Perry jetzt ihre eigene Produktion starten. Jedoch ist das bis jetzt nur ein Traum der Sängerin und wir sind gespannt, ob ihr Traum zur Wirklichkeit wird.