Das dürfte Kim Kardashian ganz schön peinlich sein. Denn ihr Stylist postet auf Instagram ein Foto, auf dem die Hollywood-Beauty bei ihrem Friseurbesuch einfach eingeschlafen ist. In den Kommentaren reagiert die 40-Jährige aber gelassen.

Und ganz ehrlich – sogar schlafend sieht die Unternehmerin immer noch mega aus. Das scheint wohl auch Paris Hilton so zu sehen, denn sie schreibt “schlafende Schönheit” unter das Foto. Ein echtes Kompliment!

Witziger Schnappschuss: Schlafende Kim Kardashian beim Friseur

Die Augen geschlossen, den Kopf nach hinten gelehnt und den Mund leicht geöffnet – Kim Kardashian war bei ihrem Friseurbesuch wohl besonders müde. Den Moment, als die Unternehmerin schlafend auf ihrem Stuhl sitzt, nutzt ihr Stylist Chris Appleton, um ein Foto von ihr zu machen. Das lustige Bild der schlafenden Schönheit landet natürlich sofort auf Instagram. “Ich liebe dich Kim”, schreibt der Friseur zu dem Schnappschuss. Und die Reaktion der 40-Jährigen lässt nicht lange auf sich warten. Sie sieht die willkommene Abwechslung zu ihrem sonst so perfekten Instagram-Lifestyle ist scheinbar ziemlich gelassen. “I fucking hate you. LOL. Du hast mich gelangweilt”, schreibt Kim Kardashian mit einem Augenzwinkern in die Kommentare.

Chris Appleton macht Schnappschuss auch zum Profilbild

Chris Appleton zählt zu den absoluten Lieblingen der Hollywood-Schönheit. Seit Jahren lässt sich Kim Kardashian von dem 38-Jährigen die Haare stylen und ihr Make-up machen. Deshalb darf sich der Friseur wohl auch einiges erlauben. Als ob der lustige Schnappschuss von der schlafenden Kim in seinem Feed nicht schon genug wäre, hat er auch noch sein Profilbild geändert: Wer jetzt auf seinen Instagram-Account geht, bekommt die schlafende Schönheit mit leicht geöffneten Mund zu sehen. Ob ihm die Unternehmerin das durchgehen lässt? In den Kommentaren zu dem Foto zeigen sich einige Fans des Stylisten besorgt. “Legenden sagen, dass Chris auf mysteriöse Weise verschwunden ist, nachdem er dieses Foto gepostet hatte. Nur eine einzelne Extension wurde am Ort des Verbrechens gefunden”, schreibt ein User mit einem Augenzwinkern in die Kommentare.

Bild: chrisappleton1/Instagram