Lady Gaga hat sich von einer Bühnen-Skandalnudel zu einer ernstzunehmenden Künstlerin etabliert. Heute setzt sie sich neben ihrer Musik und Schauspielerei außerdem unermüdlich für einen offeneren Umgang mit psychischen Erkrankungen ein.

Und hier sind ihre acht inspirierendsten Zitate dazu:

Lady Gagas motivierende Ratschläge für Menschen mit Depressionen

Lady Gaga wurde durch ihre auffälligen Auftritte berühmt. Erinnert ihr euch zum Beispiel noch an das Kleid aus rohem Rindfleisch, das sie 2010 zu den MTV Video Music Awards trug? Ein Jahrzehnt später hat sie sich als ernstzunehmende Künstlerin etabliert. Eine, die für ihr unermüdliches Streben nach Gleichberechtigung und ihren offenen Umgang mit psychischer Gesundheit weltweite Anerkennung verdient. Ihre Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen, Depressionen, PTSD (posttraumatische Belastungsstörung) und chronische Schmerzen hat sie mit der Welt geteilt. Damit hat sie Betroffenen eine Stimme verliehen. Das Online Magazin Bustle hat Gagas inspirierendsten Zitate über psychische Gesundheit zusammengetragen.

1. “Depression nimmt dir nicht deine Talente”

“Depression nimmt dir nicht deine Talente – es macht sie nur schwerer zu finden. Aber ich finde sie immer. Ich habe gelernt, dass meine Traurigkeit nie das Großartige an mir zerstört hat. Du musst nur zu dieser Größe zurückkehren, das kleine Licht finden, das übrig bleibt.” (Lady Gaga, 2014 im Interview mit der Harper’s Bazaar)

2. “Lass uns den Müll gemeinsam loswerden”

„Ich bin hier, weil … ich viele Leute sehe, die Geheimnisse haben, die sie töten. Aber weißt du: Wir wollen nicht, dass du deinen Schmerz im Inneren behältst und ihn wie einen alten Apfel auf deiner Arbeitsplatte verrotten lässt. Wirf einfach den ganzen Müll weg. Lass uns ihn gemeinsam loswerden.” (Gaga während einer Podiumsdiskussion 2015 für die TimesTalks-Videoserie zum Dokumentarfilm The Hunting Ground)

3. “Wir sind gleich”

“Wir sind gleich. Wir gehen alle mit unseren beiden Füßen auf derselben Erde. Und wir sind zusammen dabei.” (2016 bei einem Besuch des Ali Forney Center für obdachlose LGBTQ-Jugendliche)

4. “Worte sind die billigste und beste Medizin der Welt”

„Ich glaube, dass Worte die billigste und vielleicht beste Medizin der Welt sind. Freundliche Worte … positive Worte … Worte, die Menschen helfen, die sich für eine unsichtbare Krankheit schämen, ihre Scham zu überwinden und sich frei zu fühlen.“ (2016 in einem offenen Brief an die Fans über die Born This Way Foundation)

5. Mit psychischen Erkrankungen ist viel Scham verbunden

“Mit psychischen Erkrankungen ist viel Scham verbunden … das ist ein Teil von mir und das ist in Ordnung.” (2017 in einem Gespräch mit Prinz William über psychische Gesundheit)

6. Bitte schmälert in dieser Zeit nicht eure psychische Gesundheit

“Bitte schmälert in dieser Zeit nicht eure psychische Gesundheit. Es ist so wichtig, dass ihr euch um das kümmert, was in eurem Kopf und in eurem Herzen ist.” (2018 im Rot-Kreuz-Schutzhaus für evakuierte Feueropfer)

7. “Wir müssen unsere Geschichten teilen”

“Wir müssen unsere Geschichten teilen, damit die globale psychische Gesundheit nicht länger im Dunkeln liegt und eitert.” (2018 nimmt Gaga bei der SAG-AFTRA-Stiftung eine Auszeichnung für Freundlichkeit entgegen)

8. “Wir können es uns nicht länger leisten durch Stigmatisierung zum Schweigen gebracht zu werden”

“Wir können es uns nicht länger leisten, durch Stigmatisierung oder fehlgeleitete Ideen zum Schweigen gebracht zu werden, die diese Bedingungen als eine Frage der Schwäche oder des moralischen Versagens darstellen.” (Gaga 2018 in einem Kommentar für The Guardian)

Depressionen sind eine ernst zu nehmende Krankheit. Solltest du das Gefühl haben, jemand in deinem Umfeld oder du selbst leidest unter Depressionen, such dir bitte Hilfe bei Beratungsstellen oder einem Therapeuten.