Liam Payne ist wieder Single. Gerade mal zehn Monate nach seiner Verlobung mit Model Maya Henry gehen die beiden jetzt wieder getrennte Wege. Der Ex-One-Direction-Star äußerte sich in einem Podcast zur Trennung.

Er sei enttäuscht von sich selbst, wie der Sänger erzählt.

Liam Payne ist wieder Single

Noch vor kurzem schienen Liam Payne und seine Verlobte Maya Henry überglücklich zu sein. Verliebte Pärchenbilder auf ihren Social-Media-Kanälen inklusive. Doch jetzt überrascht der Sänger mit der plötzlichen Trennung von dem 21-jährigen Model. Im Podcast “Diary of a CEO” offenbarte Payne seinen neuen Beziehungsstatus. Er klagt, dass er von sich selbst enttäuscht sei, weil er immer wieder Menschen verletzten würde.

Jetzt müsse er erstmal an sich selbst arbeiten, bevor er sich wieder auf jemand anderen einlassen könne, erzählt der 27-Jährige dem Podcaster Steven Bartlett.

“Es musste passieren”

In dem Podcast spricht Payne ganz offen über seine Trennung. “Das nervt mich. Ich war bisher einfach nicht gut darin, Beziehungen zu führen“, so der 27-Jährige ehrlich. “Ich habe nicht die beste Version von mir in der Beziehung gezeigt”, gibt er zu. Jetzt, nach dem Liebes-Aus, fühle er sich aber befreit. “Ich fühle mich nicht gut damit, was ich getan habe, aber es musste passieren.” Es sei für beide das Beste, sagt der Sänger.

Den genauen Grund der Trennung verriet er aber nicht. 2018 machten die beiden ihre Beziehung öffentlich. Nur zwei Jahre später folgte dann die Verlobung.

Die ganze Podcast-Folge findet ihr hier: