Die Finalisten von “Love Island 2020” stehen fest. Zwei Couples mussten die Villa noch am Sonntag verlassen. Und wer das war, entschieden die Islander selbst.

Die vier verbleibenden Couples kämpfen am Montag im Finale um ein Preisgeld von 50.000 Euro. Wer sich den Sieg holt, entscheiden die Zuschauer via App-Voting.

“Love Island”-Finale: Wer holt sich den Sieg?

Kurz vor dem großen Finale von “Love Island” mussten nochmal zwei Couples die Show verlassen. Dafür mussten die Islander selbst entscheiden, wer weiter kommt. Jedes Paar durfte ein anderes Paar ins Finale wählen. Sich selbst nominieren durften sie allerdings nicht. Schließlich wurde die Entscheidung verkündet: Sandra und Henrik, Melanie und Kevin, sowie Julia und Murat hatte die wenigsten Stimmen. Ein paar konnten die Bewohner dann aber noch retten und entschieden sich für Sandra und Henrik. Melanie, Kevin, Julia und Murat mussten die Villa danach verlassen.

Im Finale stehen nun also diese vier Paare:

  • Melanie und Tim
  • Sandra und Henrik
  • Chiara und Melvin
  • Anna und Marc

Wer sich den Sieg holt und damit die aktuelle Staffel “Love Island 2020” gewinnt, das entscheidet sich schon heute Abend (Montag, 28. September). Die Zuschauer dürfen das Sieger-Couple via App voten. Das offizielle Ergebnis wird heute Abend um 22:15 im Finale der Reality-Show auf RTLzwei verkündet.