Erst vor wenigen Wochen verkündete der österreichische Rapper Mavi Phoenix, dass er künftig als Mann angesprochen werden möchte.

Via Instagram öffnete er sich nun seinen Fans gegenüber. “Meine Freunde nennen mich Mavi oder Marlon”

Mavi Phoenix: “Ich bin ein Trans-Mann”

In einem sehr offenen und emotionalen Posting spricht der Rapper darüber, dass er von nun an ein Mann sein will. Eine Hormontherapie habe er noch nicht gestartet. Doch auch das werde bald passieren, so Marlon auf Instagram. Den Künstlernamen “Mavi Phoenix” werde er behalten. Denn Mavi sei ein neutraler Name, den sowohl Männer als auch Frauen tragen können.

Mavi verliert Follower nach Trans-Outing

Es sei ihm wichtig, öffentlich dazu zu stehen, dass er Trans ist, so Phoenix via Instagram. Denn viele meinen offenbar, er würde die Sache nicht ernst nehmen und das Ganze sei nur ein Scherz. “Ich werde weiterhin darüber sprechen, damit jeder weiß, dass ich es ernst meine. […] Ich habe nach meinem Trans-Outing über 500 Follower verloren, doch das ist mir völlig egal.” Für seine ehrlich Worte bekommt Marlon jede Menge Zuspruch von seinen Fans. Darunter auch prominente Follower wie etwa Yung Hurn oder Casper. “Es ist 2020 und jetzt geht es um genau diese neuen Energien, außerdem kommt bald mein neues Album”, freut sich der Rapper auf seine Zukunft.