Nach wochenlangem Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler wird die Sache nun ernst. Der Comedian und der Schlagersänger bekommen ein eigenes TV-Duell auf RTL.

Das bestätigte nun der Sender in einer Pressemitteilung.

Pocher vs. Wendler: Schluss mit lustig

Seit Wochen streiten sich Oliver Pocher und Michael Wendler öffentlich über Social Media. Vor allem Pocher scheint wenig für den Schlagerstar und seine Freundin, Laura Müller, übrig zu haben. Am 1. März um 20:15 Uhr treffen die Streithähne nun live im Fernsehen aufeinander. Der Sender RTL bestätigte nun, dass die beiden in einem Format namens “Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!” auftreten werden. In ganzen neun Runden sollen sie zeigen, wer von ihnen der Bessere ist.

Alleine sind sie dabei nicht. Moderiert wird die Show von Sportmoderatorin Laura Wontorra. Außerdem bekommen sie tatkräftige Unterstützung von ihren beiden Herzensdamen: Laura Müller und Amira Pocher.

Wochenlange Sticheleien von Pocher: Michael Wendler reagiert mit Video

Wochenlang stichelte Comedian Oliver Pocher gegen Michael Wendler und seine 19-jährige Freundin Laura. Medienberichten zufolge soll der Wendler Pocher sogar angezeigt haben. Erst am 22. Februar meldete er sich persönlich zu den Beleidigungen des Komikers. In einem Video auf Instagram erklärte er: “Ihr wisst ja, dass ich ein ziemlich starkes Nervenkostüm habe und dass es so ziemlich keine Beleidigung gibt, die ich nicht schon einmal gehört habe.“

Doch der letzte öffentliche Auftritt von Oliver Pocher sei für ihn zu viel des Guten gewesen: “Deswegen wende ich mich jetzt an dich, Herr Pocher. Wir können das gerne unter Männern austragen. Wobei ich nicht weiß, ob du einer bist (…) Ich weiß, dass du so sein willst wie der Wendler, aber der wirst du nie sein. Davon bist du so weit entfernt wie der Mond von der Erde. Deswegen: Ich bin jederzeit bereit, mich mit dir zu batteln. Denn: Leg dich nicht mit dem Wendler an!“

View this post on Instagram

ES REICHT JETZT!

A post shared by MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) on

TV-Duell zur Primetime

Scheint als hätte der Wendler nun seinen Wunsch bekommen und die beiden können am 1. März ihre Streitigkeiten wie Männer austragen – und das noch dazu zur Primetime. Ob der ganze Zwist zwischen den beiden nur ein geschickter PR-Gag war, bleibt unklar.