Die Streitigkeiten zwischen Schlager-Sänger Michael Wendler und Comedian Oliver Pocher laufen bereits seit Wochen. Immer wieder muss sich der Wendler Beleidigungen und Witze auf seine Kosten gefallen lassen. Nun treibt es Pocher auf die Spitze.

Er hat neben eigenen T-Shirts mit Wendler-Zitaten nun auch einen eigenen Instagram-Filter designt, mit dem man aussieht, wie der Schlagerstar.

Michael Wendler-Filter für Instagram

Seit Wochen hat es Comedian Oliver Pocher auf den Wendler abgesehen. Auf Instagram macht er sich beinahe täglich über den 47-Jährigen und seine 19-jährige Freundin Laura Müller lustig. Die Beleidigungen und Witze hörten auch dann nicht auf, nachdem der Sänger den Comedian angezeigt hatte. Ganz im Gegenteil: Pocher brachte sogar T-Shirts auf den Markt, auf denen er sich über Wendler-Sprüche lustig machte. Erst vor Kurzem kam er in einem der Shirts auf ein Event. Doch dem ist nicht genug: Nun hat der 42-jährige Comedian einen eigenen Instagram-Filter kreiert. Natürlich komplett im Wendler-Look.

Denn der Filter zaubert einen Bart und eine Sonnenbrille und die Frisur von Michael Wendler auf das Gesicht. Auf Instagram postete Pocher ein Video, das ihn zeigt, wie er den neuen Face-Filter ausprobiert. “Wisst ihr, worauf ich richtig stolz bin? Auf meinen ersten eigenen geilen Filter bei Instagram. Krieg ich Gänsehaut, wenn ich daran denke”, hört man den Comedian im Video sagen.

Fans sind begeistert

Pochers Fans gefällt der neue Face-Filter jedenfalls. “Megaaaaaaa” oder “du bist so bekloppt, aber positiv” schreiben zwei User beispielsweise in die Kommentare. Auch Promis melden sich zu Wort: Detlef Steves von “Ab ins Beet” schreibt etwa: “Alter, du hast so einen an der Birne.” Und auch “Unter Uns”-Star Claudelle Deckert kann sich ein “Haha” nicht verkneifen.

So kannst du dir den Wendler-Filter holen

Wer in die Storys von Oliver Pocher geht, kann darunter einfach auf “try effect” klicken und den Filter speichern. Schon hat man seinen Wendler-Filter am Handy. Was übrigens Michael Wendler und Laura Müller zu dem neuen Insta-Feature sagen ist bis jetzt noch nicht bekannt.