Microsoft hat verkündet, dass mit dem neuen Office-Programm auch ein neues Feature für Word kommen soll. Dieses Programm soll Audio-Dateien in Echtzeit transkribieren können.

Die neue Office-Version soll spätestens Ende des Jahres erhältlich sein.

Word bekommt ein neues Feature

Mit dem neuen Office Microsoft 365 kommt auch ein neues Feature. Denn das “Word”-Programm kann ab sofort Audio-Dateien in Echtzeit transkribieren. Sogar schon ältere Audio-Dateien kann man von dem Programm niederschreiben lassen. Zumindest mp3, wav, m4a und mp4 Files. Die neue Funktion soll schon bald auf Word erhältlich sein und heißt “Transcripe”. Dort werden Audio-Aufnahmen transkribiert und man kann sie auch im Programm gleich bearbeiten. Außerdem erkennt Word auch unterschiedliche Stimmen und sortiert sie beim Niederschreiben schon in den richtigen Kontext. Das neue Feature soll, laut Microsoft, besonders für Journalisten spannend sein. Aber auch für Wissenschaftler, die eine Diskussionsrunde transkribieren wollen.

Derzeit nur für Englisch verfügbar

Doch es gibt auch einige Limits. So kann man nur eine Aufnahme von maximal fünf Stunden transkribieren lassen und die Datei darf nicht mehr als 200 MB haben. Einen großen Haken gibt es auch noch: Derzeit ist das Programm nur für Englisch verfügbar. Aber Microsoft verspricht im Laufe eines Jahres noch weitere Sprachen hinzuzufügen. Darunter soll auch Deutsch sein. Wir müssen uns also noch ein bisschen gedulden.