Wir sind uns gerade nicht sicher, ob die MTV VMAs, die in der Nacht auf heute ausgestrahlt wurden, eine aktuelle Show war oder eine, direkt aus den 2000ern. Denn die Stars am Red Carpet und deren Outfits katapultieren uns gleich mal 20 Jahre in die Vergangenheit.

Wir haben die besten Looks für euch gesammelt.

Zurück in die Vergangenheit

Dass die 2000er gerade boomen, wissen wir spätestens, seit wir nicht mehr am Y2K-Trend vorbeikommen. Hüfthosen, Pigtails und jetzt auch noch die Tanger-Blitzer. Ja, alles kommt irgendwann mal wieder zurück – ob wir nun wollen oder nicht. Und genau das schien wohl auch das Motto der diesjährigen MTV VMAs gewesen zu sein.

Doch nicht nur die Outfits, auch die Stars selbst bringen uns locker 20 Jahre zurück in die Vergangenheit und lassen uns Avril Lavignes “Sk8er Boi” lautstark mitgrölen. Auch die Stars selbst lösen ein großes Nostalgie-Feeling in uns aus! Denn wann bitteschön haben wir das letzte Mal Megan Fox, Madonna, Ashanti, Ja Rule und Avril Lavigne zusammen auf einem Roten Teppich gesehen? Die Antwort: In der Nacht auf heute. Bei der Verleihung der MTV VMAs!

Die 2000er

Es ist schon eine ganze Weile her, seit wir Rockröhre Avril Lavigne auf einem Red Carpet gesehen haben. Aber jedes Mal, wenn wir sie sehen, fühlen wir uns gleich etwas jünger, da sie uns an eine Zeit erinnert, in der wir tatsächlich noch jung waren! Den Red Carpet bei den VMAs rockt die heute 36-Jährige mit einem XL-Zweiteiler und glitzerndem Pailletten-Boustier.

Bild: Jamie McCarthy / Getty Images Entertainment

Es war gerade mal 2002, als uns die US-Sängerin Ashanti mit ihrem Hit “Foolish” zum Ausrasten brachte. Jetzt, fast 20 Jahre später gelingt es der 41-Jährigen erneut, dass wir unsere Fassung verlieren. Diesmal ist der Grund aber ihr unpackbar cooles Outfit bei den diesjährigen VMAs! Wir lieben die heiße Riemen-Combo an ihr!

Bild: Noam Galai / Getty Images Entertainment

Wir würden lügen, wenn wir sagen, dass wir in den 2000ern nicht lautstark zu Madonnas Songs “Hung Up” und “4 Minutes” gesungen hätten. Bei der diesjährigen MTV-Show sorgte die 63-Jährige gleich mal für eine Überraschung! Denn der Auftritt der Queen of Pop wurde im Vorfeld nicht angekündigt. Umso mehr freute sich das Publikum auf die Pop-Ikone. Als sie dann auch noch im hotten Lack und Leder Outfit auftrat, war’s schon um uns geschehen…

Bild: Theo Wargo / Getty Images Entertainment

Was wäre eine hochkarätige Veranstaltung ohne Jennifer Lopez? Richtig: Nur halb so toll! Und deshalb schafft es La Lopez auch hier wieder, fast allen die Show zu stehlen und einfach DER Hingucker des Abends zu sein. Was uns persönlich ein kleines bisschen flasht: Noch am Samstag war J.LO. am Red Carpet bei den Filmfestspielen in Venedig zu sehen und nur ein paar Stunden später glänzte sie bei den VMAs in New York.

Bild: Bennett Raglin / Getty Images Entertainment

Die Copy Cats

Megan Fox und Machine Gun Kelly lassen aktuell aber auch wirklich keine Veranstaltung aus, um uns zu zeigen, wie heiß sie sind! Daher sind sie natürlich auch bei diesem Mega-Event wieder dabei. Doch bei Megans Kleid mussten wir tatsächlich zweimal hinschauen. Denn eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Look von Kim Kardashian bei der Met Gala 2019 ist da schon vorhanden, oder?

Halt Stopp! Das Kleid von US-Sängerin Madison Beer hat nicht nur eine unglaubliche Ähnlichkeit mit dem von Beyoncé aus dem Jahr 2003, es IST tatsächlich exakt dasselbe. Der rosarote Leder-Spitzen-Look stammt aus der Dolce & Gabbana 2003 Spring-Kollektion. Und wir müssen sagen: Beide sehen darin verdammt gut aus!

Die Skurrilen

Es wär kein Red Carpet, wenn nicht mindestens eine Person ein besonders skurriles Outfit tragen würde. In diesem Fall Doja Cat! Die US-Rapperin stülpte kurzerhand ein Ganzkörper-Outfit über, das irgendwie an eine riesige bunte Raupe erinnert…

Bild: Theo Wargo / Getty Images Entertainment

Dann setzt die 25-Jährige, die die Show übrigens auch moderierte, noch eins drauf! Während ihrer Performance bei der Show legte sie eine heiße Tanzeinlage mit einem Stuhl hin. Der gefiel ihr offenbar so gut, dass sie ihn dann kurzerhand aufsetzte. Jap, richtig gelesen. Aber seht doch einfach selbst:

Bild: Bennett Raglin / Getty Images Entertainment

Die Premieren

Bei dem Riesen-Event gab es auch einige Premieren. Die erst 18-jährige Olivia Rodrigo galt neben Lil Nas X als die Abräumerin des Abends! Nicht nur, dass die Sängerin zum ersten Mal bei der weltbekannten Verleihung auftrat, sie gewann auch gleich noch drei Preise, unter anderem für ihren Song “Drivers License”. Am Red Carpet bezauberte sie mit einem Ombre-Kleid von Atelier Versace.

Bild: Jason Kempin / Getty Images Entertainment

Und auch für Kourtney Kardashian und Travis Barker, dem Schlagzeuger von “Blink-182” gab es eine Premiere bei den VMAs! Denn auch wenn es sich so anfühlt, als wären die beiden bereits ewig zusammen, war das tatsächlich ihr erster offizieller Red-Carpet-Auftritt als Paar! Die beiden sahen gefährlich gut aus! Sie im geschnürten Leder-Minikleid und er im Nieten-Blazer. We like!

Bild: Jason Kempin / Getty Images Entertainment