Die Aufregung rund um die Kussfotos, die von Lily James und dem verheirateten Dominic West in Rom entstanden sind, will nicht abklingen. Nachdem der Schauspieler zurück in seine Heimat gekehrt ist, veröffentlichte er gemeinsam mit seiner Ehefrau ein skurriles Statement.

Es scheint, als ob sich West aus der Affäre ziehen will…

Dominic West zeigt sich der Öffentlichkeit

Die Bilder, die uns aus Rom erreichten, waren eindeutig. Der verheiratete Schauspieler Dominic West zeigte sich turtelnd (und ohne Ehering!) mit Lily James. Beide schienen kein Anliegen zu haben, ihre Zuneigung zu verstecken. Wests Ehefrau, Catherine FitzGerald, mit der er seit zehn Jahren verheiratet ist, soll geschockt auf die Bilder reagiert haben, da sie dachte, ihre Ehe wäre in Ordnung.

Nur wenige Tage nach dem scheinbaren Skandal, kehrte der 50-Jährige in seine Heimat, ins englische Wiltshire, zurück. Dort warteten bereits zahlreiche Reporter – und eine wohl ziemlich wütende Ehefrau auf ihn. Zur Überraschung aller stellte sich das Ehepaar den Reportern und gab ein Statement ab.

Das sagt das Ehepaar über den “Ausrutscher”

Dominic West und Catherine FitzGerald traten vor die Presse, die sich praktischerweise schon vor ihrem Haus befand. “Unsere Ehe ist stark und wir sind noch immer zusammen“, so das Paar laut DailyMail. Dann überreichte Catherine der Presse noch ein handgeschriebenes Statement, auf dem wohl dasselbe geschrieben steht – unterzeichnet von beiden.

Was die Öffentlichkeit wundern lässt, ist das Auftreten der beiden. Denn Catherine versteckte die Hand, auf dem eigentlich ein Ehering zu sehen sein sollte. Der Ringfinger von Dominic war sichtbar, jedoch ohne ein Schmuckstück. Ansonsten zeigten sie sich eng umschlungen und küssten sich sogar vor den Fotografen. Zum angeblichen Liebes-Trip nach Rom mit seiner Schauspielkollegin Lily James wollte Dominic West jedoch nichts sagen.