Knalleffekt bei den Nominierungen für die Oscars: Heuer sind 2 Netflix-Filme dabei.

Das ist der endgültige Beweis, dass Netflix den weltweiten Film- und TV-Markt durcheinander wirbelt: Der US-Konzern ist mit 2 Filmen bei der heurigen Oscar-Verleihung am 24. Februar dabei. Die Netflix-Produktionen “Roma” und “The Ballad of Buster Scruggs” sind unter den Nominierungen.

Mit “Roma” ist dabei ein Netflix-Film sogar in den wichtigsten Kategorien vertreten: Das Drama von Alfonso Cuarón ist als bester Film, für beste Regie und auch für das beste Drehbuch nominiert. Außerdem geht Yalitza Aparicio ins Rennen um den Oscar als beste Schauspielerin; weitere Nominierungen gibt es für Kamera, Produktionsdesign, Sound Editing und Sound Mixing. Und Cuarón darf darüber hinaus auf den Oscar für den besten ausländischen Film hoffen.

Millionen für den Oscar

“Roma” wurde bereits bei den Golden Globe-Awards als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet, Regisseur Cuarón als bester Regisseur. Das Drama handelt vom Leben einer Familie in Mexiko vor dem Hintergrund politischer Unruhen. Netflix hat übrigens eine millionenschwere PR-Kampagne gestartet, damit das Werk tatsächlich auch den begehrtesten Titel der Filmindustrie gewinnt. Es wäre ein Tiefschlag für die alte Hollywood-Riege, wo noch immer der klassische Vertrieb über Kinos bevorzugt wird. Ein Gewinn bei den Oscars könnte bedeuten, dass noch mehr Produktion gleich direkt via Internet ans Publikum gebracht werden.

Absurder Western

Der zweite Netflix-Film bei den Oscars ist “The Ballad of Buster Scruggs“, ein Western der Coen-Brüder. Es ist eine absurde, teils witzige Parabel auf das Entstehen der Vereinigten Staaten. In immerhin 3 Kategorien gibt es hier Nominierungen: adaptiertes Drehbuch, Original-Musik und Kostüm-Design. Stars wie James Franco und Liam Neeson sind in dem Epos zu sehen, das ebenso wie Roma derzeit auf Netflix zu sehen ist.

Unter den anderen nominierten Filmen sind unter anderem “Black Panther”, “A Star is Born“, “Bohemian Rhapsody” und “The Favourite” zu finden.