Fans der Netflix-Serie “The Witcher” dürfen sich nun freuen. Denn der Streamingdienst kündigte für die erfolgreiche Fantasy-Serie via Twitter nun ein eigenes Spin-Off an.

Dieses soll 1.200 Jahre vor den Geschehnissen der ersten Staffel spielen und aus insgesamt sechs Teilen bestehen.

“The Witcher” erhält eigenes Spin-Off auf Netflix

Die Netflix-Serie “The Witcher” zählt bis heute zu den erfolgreichsten Produktionen der Streaming-Plattform. Um den Erfolg noch auszubauen, kündigte diese mit “The Witcher: Blood Origin” auf Twitter nun ein eigenes Spin-Off für die Serie an. Dabei handelt es sich um ein Prequel. Denn die Geschichte der neuen Netflix-Serie spielt 1.200 Jahre vor den Abenteuern der Hauptrollen Geralt von Riva und den Ereignissen der ersten Staffel. Zu jener Zeit verschmolzen die Welten der Monster, Menschen und Elfen zu einer und der erste Witcher entstand, heißt es in der Ankündigung des Streamingdienstes. Das Spin-Off wird sich demnach mit der Entstehung und dem Ursprung der Witcher beschäftigen.

Insgesamt sechs Teile soll das Prequel beinhalten. Wie auch schon in der ersten Staffel der Serie wird Schmidt Hissrich als leitende Produzentin fungieren. Für das Drehbuch des Spin-Offs ist zudem der Ire Declan de Barra verantwortlich, der schon bei Serien wie “The Originals” oder “Iron Fist” mitwirkte. Wann die Dreharbeiten starten sollen, ist noch nicht bekannt.