Nicole Scherzinger sorgte nun auf Instagram bei ihren Followern für Diskussion. Dabei ging es aber nicht etwa um einen neuen Song der Sängerin oder die eigentlich geplante Pussycat Dolls Reunion Tour.

Vielmehr sorgte das Aussehen der 41-Jährigen für Furore.

Nicole Scherzinger als Blondine

Aufgrund der aktuellen Pandemie kann die Pussycat Reunion Tour nicht stattfinden. Das hält Frontfrau Nicole Scherzinger aber nicht davon ab, sich in großartige Outfits zu werfen. Vor Kurzem etwa überraschte sie das Netz mit einer neuen Frisur. Die Sängerin wurde nämlich zur Blondine. Das Ganze war anscheinend Teil eines Videos mit Gary Barlow für seine “Crooner Sessions”, in denen er während der Quarantäne-Zeit Duetts mit anderen Sängern singt. Garys Take That-Kollegen Robbie Williams, Howard Donald und Mark Owen waren auch schon dabei. In dem Video mit Nicole schlüpfte die Hawaiianerin in die Rolle der Sandy aus dem Hit-Musical Grease, die im Original von Oliva Newton John gespielt wird.

Bei ihren Followern scheint der neue Look gemischte Reaktionen hervorzurufen. Während die einen das Outfit und die blonde Mähne feiern, vermissen die anderen Nicoles dunklen Haare. “Nein, nicht blond!” oder “Ich bevorzuge schwarze Haare, lol.” ist in den Kommentaren auf einem Bild zu lesen, das die Sängerin hochgeladen hat.

View this post on Instagram

You’re the one that I want 🎶😘❤️

A post shared by Nicole Scherzinger (@nicolescherzinger) on