Vom It-Girl zur Köchin: Paris Hilton schwingt bald den Schneebesen in ihrer eigenen Kochshow. Nach dem Erfolg ihrer YouTube-Reihe “Cooking with Paris” soll die neue Sendung unter demselben Titel ab 4. August auf Netflix laufen.

Insgesamt wird es sechs halbstündige Episoden geben, in denen auch einige prominente Gäste auftreten sollen.

Paris Hilton auf Netflix: “Cooking With Paris”

Zugegeben, Paris Hilton gehört zu den Stars der Nullerjahre, die in den vergangenen Jahren eher in Vergessenheit geraten sind. Doch nun ist die Hotelerbin endgültig zurück im TV, denn bald können wir ihr beim Kochen auf Netflix zusehen.

“Nächsten Monat kehre ich ins Fernsehen zurück, und diesmal übernehme ich die Küche”, schreibt sie auf Instagram. Sie postet dazu ein Bild, auf dem sie im pinken Kleid mit Schneebesen in der einen Hand und einem Hund in der anderen posiert. Ihrem Stil scheint sie also treu geblieben zu sein, denn genauso kennen wir die Blondine noch aus der Zeit als sie mit Kim Kardashian unterwegs war.

Die Urenkelin des Hotelgründers Conrad Hilton soll in der Show mit prominenten Gästen neue Zutaten und Rezepte ausprobieren. Vorbild für die neue Sendung soll ein YouTube-Video aus dem Jahr 2020 sein, in dem Paris Hilton auf unterhaltsame Weise eine Lasagne zubereitet. Ihr Küchenhelfer ist dabei Chihuahua “Diamond Baby”. Ob das Hündchen die Blondine dann auch bei der Netflix-Show unterstützt, wird sich noch zeigen.

Fans sind begeistert

Ihre Fans freuen sich sichtlich über das TV-Comeback und kommentieren fleißig: “Juhuuu endlich ist Paris zurück im Fernsehen”. Ein User schreibt: “Eine Legende ist wieder da”. Sehr häufig findet sich ihre Catchphrase “That’s hot” unter den Kommentaren. Und auch Schwester Nicky Hilton zeigt sich stolz und postet eine Reihe an Klatsch-Emojis.

“This is Paris”-Doku auf YouTube

Wer bereits jetzt mehr von der erfolgreichen Blondine sehen möchte, kann sich die Dokumentation “This Is Paris” auf YouTube kostenlos ansehen. Die fast zweistündige Doku handelt von den traumatischen Erlebnissen aus Paris’ Jugendzeit. In einem Interview spricht der Reality-Star von den Misshandlungen auf einem Internat in Utah.