“O.C., California” trifft auf “Grey’s Anatomy“! Peter Gallagher übernimmt eine Rolle in der 18. Staffel der Krankenhaus-Serie. Und zwar nicht irgendeine, sondern die des Dr. Alan Hamilton.

Und nicht nur das, Dr. Hamilton steht auch in Verbindung mit einer Person, die in Staffel 18 ihr großes Comeback feiert…

Peter Gallagher bekommt Rolle bei “Grey’s Anatomy”

Wir haben es schon immer gewusst: Der charmante Sandy Cohen aus “O.C., California” hat’s richtig drauf! Denn Peter Gallagher wird bald als neuer Arzt in der beliebten Serie “Grey’s Anatomy” zu sehen sein. Die Dreharbeiten zu Staffel 18 sind bereits in vollem Gange. Und der Cast bekommt erneut Zuwachs. Gallagher wird die Rolle des neuen Arztes Dr. Alan Hamilton übernehmen, wie unter anderem Deadline berichtet.

Achtung Spoiler: Dr. Hamilton könnte noch einen wichtigen Part im Leben von Meredith Grey (Ellen Pompeo) übernehmen. Denn wie bereits in der Premierenfolge rauskommen soll, hat der neue Arzt eine tiefgehende Verbindung mit Meredith’ Mutter Ellis Grey (Kate Burton). Auch diese feiert in der neuen Staffel ihr großes Comeback. In welcher Form, ist noch unklar, da sie in Staffel drei den Serientod gestorben ist. Vermutlich erhalten die Zuseher jedoch zahlreiche Flashbacks aus der Vergangenheit zwischen Ellis und Alan.

Staffelpremiere noch unbekannt

Während Staffel 18 in den USA bereits am 30. September an den Start geht, ist noch nicht klar, wann die neuen Folgen zu uns kommen. Laut Gerüchten könnte es aber im Frühjahr 2022 soweit sein.

Gallagher ist ein gefeierter Fernsehstar, der aus zahlreichen TV-Shows nicht mehr wegzudenken ist. Weltweit bekannt wurde er durch die US-Serie “O.C., California“. Doch schon davor war er in Filmen wie “American Beauty” und “Mr Deeds” zu sehen. Seit 2017 begeistert der 66-Jährige außerdem auch das TV-Publikum im Netflix-Hit “Grace and Frankie“.