Bei einem Konzert in Bochum bricht Pietro Lombardi plötzlich sein Konzert ab. Wieso? Sarah Engels rief an, als der Popstar gerade ein Selfie mit einem Fan machen wollte.

Offenbar wollte seine Ex-Frau wissen, wie es ihrem gemeinsamen Sohn Alessio im Backstagebereich geht.

Pietro Lombardi bricht Konzert ab

Beim Strandkorbkonzert in Bochum begeisterte der Popstar vergangenes Wochenende seine Fans wieder mit Songs wie ‘Señorita’ und ‘Ti Amo’ . Inzwischen ist es für den Publikumsliebling bei Performances auch schon zur Gewohnheit geworden, dass er immer wieder Fans auf die Bühne holt, um mit ihnen ein Selfie zu machen. Der 29-Jährige ist einfach immer für gute Laune zu haben. Doch dieses Mal klingelte sein Handy, als er auf der Bühne mit einem Fan zum Selfie ansetzte. Auf dem Bildschirm erschien anscheinend kein geringerer Name als der von Ex-Frau Sarah Engels. Als ob sich Pietro bei einem Konzert von unvorhergesehenen Dingen abhalten lässt, sicher nicht! “Oh, Alessios Mama ruft an! Was für ein Zufall”, teilte er seinen Fans über sein Mikrofon mit. Dann ging der Sänger ans Telefon und leitete sein Publikum an: “Sagt mal alle ganz laut: Hallo Sarah!” So wurde die Sängerin mit einem überschwänglichen Hallo begrüßt.

Alessio im Backstagebereich

Wieso kam es denn nun zu dem überraschenden Anruf? Es war auf jeden Fall kein Notfall. Offenbar war es das erste Mal, dass ihr gemeinsamer Sohne Alessio im Backstagebereich mit dabei war. Mama Sarah wollte nur nachfragen, wie es dem Kleinen gehe. Also unterbricht der Sänger sein Konzert für einen kurzen Moment, um seinem Sohn das Telefon zu bringen. Danach ging das Konzert ganz normal weiter. “Tja, wenn die Mutter anruft, muss ich kurz abbrechen. Ist Fakt. Kann man nichts machen. So ist das Leben”, erklärt der ehemalige DSDS-Juror.