Für waschechte “No Angels”-Fans könnte bald ein Traum wahr werden. Denn laut Berichten soll die Girlgroup aus den 2000ern ihr großes Comeback planen. Vier der fünf ursprünglichen Bandmitglieder sollen wieder gemeinsam Musik machen und ihre größten Hits neu aufnehmen.

Auch ein Auftritt im TV soll bereits am Plan stehen.

Gibt es bald ein Comeback der “No Angels”?

Fast 21 Jahre ist es her, dass die erfolgreiche deutsche Girlgroup “No Angels” während der Castingshow “Popstars” gegründet wurde. Damals jagte ein Hit den nächsten und jeder konnte die Songs der fünf im Schlaf mitsingen. Doch dann wurde es still um die “Daylight In Your Eyes“-Sängerinnen. Ihr letztes Album (“Welcome To The Dance”) veröffentlichten sie vor 12 Jahren.

Laut der deutschen “Bild”-Zeitung könnte es nun zu einem großen Comeback kommen. Vier der fünf Band-Mitglieder wollen wieder zusammen Musik machen, ihre größten Hits neu aufnehmen und auch im TV präsent sein. Teil der Reunion sind demnach Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Nadja Benaissa und Jessica Wahls. Die Fünfte im Bunde, Vanessa Petruo, ist ja bereits 2003 aus der Band ausgestiegen und soll beim großen Comeback nicht dabei sein.

Diese Indizien sprechen dafür

Eine Bestätigung, dass die “No Angels” bald wieder vereint sind, gibt es noch nicht. Doch einige Indizien sprechen dennoch für die Reunion. So sind sämtliche Alben der Girlgroup seit November auf Spotify und anderen Musikstreamingdiensten verfügbar. Zudem ist der offizielle Instagram-Kanal der Band in letzter Zeit sehr aktiv. Derzeit sehen Fans der 2000er-Gruppe zwar nur Throwbacks aus den erfolgreichen Zeiten der Band. Doch vielleicht kommen in naher Zukunft aktuelle Eindrücke dazu…