Schauspielerin Marisol Nichols setzt sich aktiv für den Kampf gegen Sex Trafficking ein. Dafür war sie die letzten sechs Jahre als Undercover-Agentin unterwegs und hat Seite an Seite mit dem FBI gearbeitet. Jetzt sollen ihre Mühen der ganzen Welt gezeigt werden.

Denn Sony Pictures Television plant eine Serie darüber.

“Riverdale”-Star als Undercover-Agentin unterwegs

Die vergangenen sechs Jahre hat Schauspielerin Marisol Nichols mehr oder weniger ein Doppelleben geführt. Während sie als Hermione Lodge in der beliebten Netflix-Serie “Riverdale” vor der Kamera stand, arbeitete sie auch gemeinsam mit dem FBI, um Kinder-Sexualstraftäter zur Strecke zu bringen. Gegenüber Marie Claire beschreibt sie ihre Erfahrungen als Undercover-Agentin.

Nichts für schwache Nerven: Nichols gab sich während den Ermittlungen entweder als Kind aus, mit dem sich ein Erwachsener treffen wollte oder als Elternteil, welches sein Kind auf einer App mehr oder weniger “anbietet”. In ihrer Rolle als Kind, fakte Nichols die Stimme eines 13-jährigen Mädchens, um Sexualstraftäter auffliegen zu lassen. In einer anderen Situation, gab sie vor, ein Elternteil zu sein und schrieb auf einer App, dass sie jemanden brauche, der ihr Kind “erziehe”. Offenbar ist “erziehen” in diesen Kreisen der Code für “Sex”, wie Marisol dem Magazin erzählt.

Ihre mitunter grausamen und belastenden Erfahrungen hat Nichols genau dokumentiert. Mithilfe ihres Einsatzes ist es gelungen, einige Täter im Bereich des Sex Traffickings zu überführen. Doch die Arbeit ist noch längst nicht getan, ist sich auch die 46-Jährige sicher.

Sony Pictures Television plant Serie über Sex Trafficking

Damit die ganze Welt auf das Thema Sex Trafficking aufmerksam wird und erkennt, wie schwerwiegend das Problem bereits ist, soll die Undercover-Tätigkeit von Nichols jetzt verfilmt werden. Sony Pictures Television soll bereits die Rechte erkauft haben, um daraus eine Serie zu drehen. Auch Nichols soll Medienberichten zufolge eine tragende Rolle in der aufwühlenden Serie spielen. Sie wird als Produzentin und vielleicht sogar als Schauspielerin auftreten.

Auf Instagram kündigt die 46-Jährige ihr bevorstehendes Projekt an. “Für mich wird wahrlich ein Traum war”, freut sich Marisol Nichols über die Verfilmung ihres Herzensprojekts.