In der nächsten Staffel von “RuPaul’s Drag Race” wird zum ersten Mal ein Trans-Mann unter den Kandidaten sein. Ab 1. Jänner wird die 13. Staffel auf Netflix zu sehen sein.

Gottmik ist aber schon lange kein Unbekannter mehr in der Branche. Denn er schminkte bereits einigen Stars, wie Heidi Klum, echt coolen Looks.

Zum ersten Mal ein Trans-Mann bei “RuPaul’s Drag Race”

In der 13. Staffel von “RuPaul’s Drag Race” gibt eine Premiere zu feiern. Auch 2021 werden wieder 13 Kandidaten mit ihren Performances, Catwalks und Lip-Syn-Challenges versuchen den Titel als “America’s Next Drag Superstar”zu gewinnen und das Preisgeld von 100.000 Dollar mit nach Hause zu nehmen. Doch in diesem Jahr ist mit Gottmik erstmalig ein offen lebender Trans-Mann mit dabei.

Der Dragkünstler stammt aus Los Angeles und ist Make-up-Artist mit äußerst prominenten Klienten. So verpasste Gottmik unter anderem Kaia Gerber, Paris Hilton oder auch Heidi Klum für die deutsche Sendung Queen of Drags den einen oder anderen außergewöhnlichen Look.

Im Neujahr kommt die nächste Staffel

Am Mittwoch stellte RuPaul die Kandidaten für die 13. Staffel vor. Diese Staffel wird ab dem 1. Jänner 2021 in den USA ausgestrahlt und soll kurz darauf auch in Deutschland und Österreich auf Netflix zu sehen sein.