Seit Wochen rätseln die Jury und Fans der Show, wer in den aufwändigen Kostümen bei “The Masked Singer” steckt. Und auch der Name Sarah Lombardi fiel dabei einige Mal. Beim gestrigen Finale wurde das Geheimnis nun endlich gelüftet und der Gewinner der Show gekürt.

Und tatsächlich: Sarah Lombardi war tatsächlich das Skelett und holte sich auch noch den Sieg!

Sarah Lombardi gewinnt “The Masked Singer”

Beim gestrigen Finale der dritten Staffel der Musikshow “The Masked Singer” kämpften der Anubis, das Nilpferd, das Erdmännchenpaar, das Alien und das Skelett um den Sieg. Schlussendlich konnte sich das Skelett durchsetzen und sich den Titel “The Masked Singer” holen. Und dann wurde das Geheimnis endlich gelüftet, wer in dem Kostüm steckt. Zur großen Überraschung der Jury und der Fans war das niemand geringeres als Sängerin Sarah Lombardi. Die 28-Jährige hatte zuletzt eigentlich noch ziemlich überzeugend abgestritten, Teil der Show zu sein.

Diese Stars steckten in den Kostümen

Und auch andere Enthüllungen sorgten am Final-Abend für jede Menge Überraschungen. Im Kostüm der Erdmännchen steckten nämlich tatsächlich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, Sänger Ben war der Anubis, The BossHoss-Star Alec das Alien und Nelson Müller das Nilpferd.