Die Instagram- und OnlyFans-Userin CoconutKitty143 wird kritisiert, weil sie sich wie ein junges Mädchen inszeniert. Dabei verwendet sie Filter und bearbeitet ihre Fotos gezielt, um jünger zu wirken. Jetzt wird der Influencerin sogenanntes “Paedo Baiting” vorgeworfen.

“Paedo Baiting” kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie “Pädophile ködern”.

Instagram-Userin wird “Paedo Baiting” vorgeworfen

Dass Instagram-User sich bearbeiten und die skurrilsten Filter verwenden, um jünger auszusehen, ist ja nicht neues. Doch eine Influencerin kassiert jetzt genau deswegen heftige Kritik. Denn sie inszeniert sich nicht nur jünger, sondern fast schon kindlich. Und genau da scheint unsere Gesellschaft nun offenbar die Grenze zu ziehen! Denn ihr wird nicht nur “Catfishing” vorgeworfen, sondern auch sogenanntes “Paedo Baiting”.

Aber ganz von vorne: Angefangen hat alles mit einer Reddit-Userin, die zufällig auf CoconutKitty143 gestoßen ist und daraufhin ein Video auf TikTok veröffentlichte. Das Video ging prompt viral.

Die TikTokerin Bekah Day kritisiert in dem Clip CoconutKittys Auftreten scharf. Am Verwerflichsten findet Bekah, dass CoconutKitty – die übrigens außerhalb von Social Media Diana Deets heißt – früher noch ganz anders ausgesehen habe. Mit ihrem neuen Lolita-Look wolle sie versuchen, Phädophilen zu gefallen, so Bekah Day in ihrem Video. Das TikTok-Video entfachte eine große Online-Diskussion. Ist es noch moralisch vertretbar, sich auf Bildern so jung zu machen?

@bekahdayyy

Creating fuel for p-words and profiting off of it doesn’t sit right with me. ##AsSceneOnTubi ##PrimeDayDealsDance ##TubiTaughtMe ##viral ##fy ##instagram

♬ Blade Runner 2049 – Synthwave Goose

“Paedo Baiting”-Vorwurf: “Wie kannst du nachts ruhig schlafen?”

Die Meinungen auf Social Media sind eindeutig. “Ich muss kotzen! Das, was die Frau da macht, ist wirklich abartig”, schreibt ein User. Ein TikToker fragt, wie CoconutKitty mit dem Gedanken, dass sie Pädophilie fördert, überhaupt noch nachts schlafen kann. “Sowas gehört einfach verboten”, schreibt jemand anderer unter einen von Coconut Kittys Instagram-Posts.

CoconutKitty143 will aussehen wie eine Disney-Prinzessin

Irgendwann Ende 2019 begann Diana Deets, ihr Gesicht zu ändern. Auf Instagram bestreitet sie, bewusst auf ein jugendliches oder sogar kindliches Aussehen geschossen zu haben. Die Inspiration für CoconutKittys Gesicht, sagt sie, stammten eher von Anime-Charakteren oder Disney-Prinzessinnen – die in der Tat alle sehr jung sind (Schneewittchen ist 14, Jasmin ist 15, und auch Ariel und Aurora sind beide erst 16). Für die Influencerin sei CoconutKitty lediglich eine Fantasie, ein fiktionaler Charakter, mit dem sie ihr Geld verdient. Der Online-Hass hat sie jedenfalls nicht dazu gebracht, etwas an der Figur CoconutKitty zu ändern.