Bemitleidende Blicke von anderen und diese “Im-neuen-Jahr-wird-es-sicher-besser-Schulterklopfer” von den vergebenen Freunden. Was soll das bitte?! Nur weil wir Single sind, heißt das nicht, dass uns Silvester keinen Spaß macht und automatisch schlecht ist.

Ganz im Gegenteil! Wir Singles wissen nämlich eigentlich erst recht, wie man in der heißesten Partynacht des Jahres wild feiert. Und wir lieben es. Deshalb haben wir hier Gründe für euch, warum Silvester für Singles richtig Spaß machen kann.

1. Du musst nicht mit anderen Paaren feiern

Irgendwie ist Silvester immer so ein Pärchen-Ding. Paare feiern die letzte Nacht des Jahres mit anderen Paaren und so richtig Stimmung kommt dabei irgendwie nicht auf. Nicht aber für Singles. Die können nämlich machen, was sie wollen. Denn wir tanzen lieber, anstatt den nächsten Pärchen-Urlaub zu planen.

2. Du musst nichts planen

Die Nacht gehört ganz alleine dir. Du musst nämlich absolut nichts planen und dich nicht mit deinem Partner abstimmen. Wer trifft sich, wann und wo blablabla… Du musst nicht schon Monate im Vorhinein planen, wie du Silvester verbringst, sondern kannst ganz spontan entscheiden. Denn du hast absolut keine Verpflichtungen. Egal ob dir nach einem gemütlichen Abend auf der Couch ist oder nach einer langen Partynacht bis in die frühen Morgenstunden – die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir. Ist doch schön!

3. Du lernst neue Leute kennen

Wer als Single zu Silvester Party macht, der lernt garantiert neue Leute kennen. Denn immerhin hast du nichts zu verlieren, kannst quatschen, mit wem du möchtest und musst dich nicht darum kümmern, ob jemand eifersüchtig ist oder was dein Partner gerade macht. Denn das schönste als Single Silvester zu feiern: Du hast keine Verpflichtungen!

4. Du hast keine Erwartungen

Und genauso wie du keine Verpflichtungen hast, gibt es als Single an Silvester auch keine Erwartungen. Ja gut, vielleicht poppt kurz der Gedanke auf, dass zumindest das nächste Jahr neu und anders wird. Aber in der Silvesternacht selbst gibt’s nichts, dass für dich speziell nach Plan laufen muss. Du erwartest keinen Kuss und keine Liebeserklärungen, sondern alles kommt, wie es kommt – ganz spontan und ungezwungen.

5. Du kannst küssen, wen du möchtest

Und damit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt. Zwar weißt du nicht, ob du überhaupt jemanden küssen wirst, aber falls dir doch danach ist, dann hast du die freie Wahl. Ist es nicht schon, ohne Plan in eine Partynacht zu starten und nicht zu wissen, was der Abend so bringt? Du kannst tun und lassen, was du möchtest. Vielleicht wird geknutscht, vielleicht aber auch nicht oder vielleicht endet Silvester ja sogar in einem heißen Abenteuer. Lass dich überraschen!

6. Du kannst so lange feiern, wie du willst

Oh wie lieben wir die Unabhängigkeit! Du musst auf niemanden Rücksicht nehmen und kannst dir die Nacht so lange um die Ohren schlagen, wie du das willst. Oder aber, du chillst einfach zu Hause und machst nichts – auch ok. Hauptsache dir geht’s gut und du machst genau das, wonach dir gerade ist. SO muss Silvester für Singles!

7. Du musst an Neujahr mit niemandem sprechen

Und das Beste daran, an Silvester Single zu sein: Du hast am nächsten Tag deine Ruhe, musst dich um niemanden kümmern, der womöglich verkatert neben dir liegt und kannst dir deinen ersten freien Tag im neuen Jahr genauso gestalten, wie du das möchtest. Also wir könnten uns nichts Schöneres vorstellen!

Happy New Year!