Stars wie Lady Gaga, Stevie Wonder, Elton John, Paul McCartney oder Alanis Morisette geben ein gemeinsames TV-Konzert, um Spenden für die Fonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu sammeln.

Unter dem Motto “One World together at home”, wird das Konzert am 18. April im TV und auf Streamingdiensten übertragen. Das teilte Lady Gaga nun mit. Sie ist eine der Mitorganisatoren des Benefiz-Konzerts.

“One World together at home”: Stars geben Konzert für WHO

Via Video war Lady Gaga als Gast bei einer Pressekonferenz der WHO zugeschaltet. Dort verkündete sie, dass es ein großes Benefiz-TV-Konzert von Stars wie Stevie Wonder, Elton John, Paul McCartney oder Alanis Morisette geben werde. Es gehe darum, einen Dank an alle Helfer auszusprechen, so die Sängerin.

Bei dem Konzert gehe es aber vor allem auch darum, Spenden zu sammeln. Denn man brauche unbedingt mehr Geld für Schutzausrüstungen und Tests, so die WHO.

“Live Aid” in Corona-Zeiten

Das Benefiz-Konzert für die WHO erinnert uns irgendwie ein bisschen an das große “Live Aid”-Konzert, das 1985 zugunsten Afrikas stattfand. Auch damals schlossen sich unzählige Stars zusammen und gaben ein gemeinsames Konzert, das auf der ganzen Welt übertragen wurde. Am 18. April findet für die WHO nun ebenfalls wieder ein gemeinsames TV-Konzert von Stars statt. Ab 21 Uhr läuft die Preshow auf Streaming-Diensten und Social Media Plattformen, wie YouTube, Facebook, Instagram, Twitter, Apple oder Amazon Prime. Das Hauptevent wird danach als digitaler Stream online bleiben.