Fans der Serie “Stranger Things” haben allen Grund zur Freude. Denn Netflix veröffentlichte nun den ersten Trailer zur neuen und insgesamt vierten Staffel.

Wie der kurze Clip verrät, geht es für die Kinderbande in der neuen Staffel nach Russland.

Stranger Things: Trailer zu Staffel Vier veröffentlicht

Es gibt neue Details zur vierten Staffel von “Stranger Things”. Denn Netflix veröffentlichte zum anstehenden Staffelstart nun einen ersten Trailer. Und dieser verspricht auf jeden Fall jetzt schon jede Menge Spannung und Dramatik. Wie in dem Clip zu sehen ist, spielen die neuen Folgen dieses Mal nicht in der US-Kleinstadt Hawkins, sondern in Russland. Laut Berichten der Daily Mail sollen die Episoden allerdings nicht tatsächlich in Russland gedreht worden sein. Start der Dreharbeiten sei nämlich Anfang Februar in Litauen gewesen.

Ist Chief Hopper noch am Leben?

Die letzte Staffel endete mit einem dramatischen Cliffhanger. Dabei wurde die Charakterfigur Chief Hopper nach dem Einbruch in ein geheimes Untergrundlabor von seiner Gruppe getrennt. Anschließend kam es zu einer großen Explosion. Fans der Serie fragen sich nun: Ist Chief Hopper noch am Leben? Der Trailer liefert uns nun die Antwort. Darin ist der Sheriff nämlich lebendig zu sehen. Allerdings wurde er nach Russland verschleppt. Das zwingt die furchtlose Gruppe aus Elfie & Co. wiederum dazu, sich auf die Suche nach ihrem Freund zu machen. Wann genau die neuen Folgen auf Netflix erscheinen, ist noch nicht klar.