Verschiedene österreichische Supermarkt-Ketten reagieren nun auf den unermüdlichen Einsatz ihrer Mitarbeiter in Zeiten des Coronavirus mit einem Bonus.

Denn viele Unternehmen wollen ihre Angestellten für ihren Einsatz während der Coronavirus-Krise belohnen.

Bonus für Angestellte in Supermärkten

Die meisten Angestellten in Österreich arbeiten derzeit im Homeoffice von daheim. Allerdings habe viele ihren Job angesichts der Coronavirus-Krise aber auch verloren. Die Regierung hat entsprechende Hilfen bereits angekündigt.

Zu den wenigen Menschen, die noch an ihren Arbeitsplatz fahren müssen, gehören auch Angestellte bei Supermärkten. Und die sollen jetzt von ihren Arbeitgebern dafür belohnt werden.

Coronavirus: “Danke-Bonus” kommt

Einige österreichische Supermarkt-Ketten kündigten nun an, ihren Mitarbeiten einen Bonus auszuzahlen. Damit will man ihren unermüdlichen Einsatz während der Corona-Krise würdigen. So zahlte etwa die Supermarkt-Kette Spar beispielsweise bereits einen Bonus über 3 Millionen Euro aus.

Und auch die Supermärkte der REWE-Gruppe versprechen ihren Angestellten einen sogenannten “Danke-Bonus” auf ihre Mitarbeiterkarten. In Österreich sind zwei Drittel der Angestellten im Handel Frauen. Das vertragliche Mindestgehalt liegt bei 1675 Euro brutto pro Monat.