Gestern (1. März) konnten wir in einer neuen Folge von “The Masked Singer Austria” wieder mit dem Rateteam rätseln, wer sich unter den Kostümen verbirgt. Dieses Mal musste der Germknödel die Maske lüften und darunter kam Roberto Blanco zum Vorschein.

Jetzt kämpfen noch Frechdachs, Gelse, Wackeldackel, Donaunymphe, Weintraube und Babyelefant um den Sieg bei “The Masked Singer Austria”.

Roberto Blanco war der Germknödel bei “The Masked Singer Austria”

Für den Germknödel war das Abenteuer bei “The Masked Singer” in der letzten Folge leider vorbei. Obwohl er als absoluter Publikumsliebling galt, musste die Süßigkeit ihre Maske lüften. Darunter verbarg sich niemand geringeres als Roberto Blanco. Doch das war wohl keine große Überraschung. Denn schon nach seinem ersten Auftritt vermutete das Rateteam den Sänger unter der Maske. Und sie behielten recht. Obwohl er sich in dieser Folge auch einen Tänzer als Unterstützung für den Hit “Fly Me to the Moon” sicherte, konnte er das Duell gegen den Babyelefanten leider nicht für sich entscheiden. Doch der 83-Jährige nahm die Entscheidung gelassen. “Es war mir eine große Freude”, sagt er nach der Enthüllung.

Wer steckt unter den Masken?

Abgesehen vom Germknödel ist sich das Rateteam in dieser Staffel von “The Masked Singer Austria” aber nicht besonders einig, wer sich unter den Masken verbergen könnte. Unter dem Kostüm des Frechdachs werden derzeit Viktor Gernot, Roland Düringer, Rainer Schönfelder oder Paul Pizzera vermutet. Allerdings kann sich das Rateteam schon seit der ersten Folge nicht wirklich auf einen Namen einigen. Auch die Gelse beschert dem Rateteam derzeit sehr viele Fragezeichen. Niemand weiß so richtig, wer das sein könnte. Nur zwei Namen stehen im Raum: Gery Seidl und  Bernhard Speer.

Nach dem Auftritt vom Wackeldackel wird auch heftig diskutiert. Thomas Morgenstern, Marc Janko, Hans Sigl oder Armin Assinger wurde geraten. Bei der Donaunymphe sind sich alle einig. Es muss wohl Edita Malovčić sein, so das Rateteam. Auch über die Weintraube rätselte das Team. Die Namen Sabine Kapfinger, Francine Jordi, Nazan Eckes und Kristina Sprenger fielen. Eines ist beim Babyelefanten klar: Es muss sich eine Frau unter dem Kostüm verstecken. Barbara Schöneberger, Katharina Straßer und Sandra Pires wurde geraten. Wer sich wohl wirklich unter den Kostümen verbirgt?