Das Thema Feminismus sorgt nicht selten für heftigen Kontroversen. Aber was haben eigentlich die weiblichen Stars und Sternchen dieser Welt dazu zu sagen? Wir haben uns da mal umgehört …

Taylor Swift

“Als Feministin bin ich der Überzeugung, dass wir um Geschlechtergerechtigkeit zu erreichen, aufhören müssen, einen ‘girl fight’ daraus zu machen.”

via GIPHY

Kim Kardashian

“Jeder fragt mich immer, ‘Bist du Feministin? Bist du dies oder jenes?’ Und ich glaube nicht, dass ich das bin. Ich mag keine Labels. Ich glaube, ich mache einfach das, was worauf ich Lust habe. Ich will, dass Frauen selbstbewusst sind. Und ich unterstütze gerne andere Frauen … Ich unterstütze unheimlich gerne andere Frauen!”

via GIPHY

Emma Watson

“Ich habe festgestellt, dass der Kampf für die Rechte von Frauen zu oft mit Männerhass gleichgesetzt wurde. Wenn es eins gibt, das ich sicher weiß, dann ist es, dass das aufhören muss.”

via GIPHY

Lady Gaga

“Manche Frauen entscheiden sich dafür, Männern zu folgen und manche Frauen entscheiden sich dafür, ihren Träumen zu folgen.”

via GIPHY

Amy Schuemer

“Dieses bedeutungslose Label Feminismus stellt mich in eine Ecke und zwingt mich, für alle Frauen zu sprechen. Weil ich eine Frau bin, die Frauencomedy macht. Niemand erwartet von Seth Rogen für alle Männer zu sprechen.”

via GIPHY

Kristen Stewart

“Das [sich als Frau nicht als Feministin zu bezeichnen] ist ziemlich seltsam, oder? Was meinst du? Glaubst du nicht an Gleichheit von Mann und Frau? Ich denke es ist eine Reaktion auf diejenigen, die zu aggressiv sind. Es gibt einige Frauen, die sich verfolgt fühlen und das ewig vor sich hertragen und da sage ich manchmal, ‘Ehrlich, komm mal wieder runter, denn du läufst in die falsche Richtung.'”

via GIPHY

Claire Danes

“Ich bin Feministin und ich bin so glücklich, dass es Lena Dunham gibt, weil sie auch eine Feministin ist und sehr offen darüber spricht. Ja, Frauen haben mehr Freiheiten und Einfluss als jemals zuvor, aber es ist kaum eine Gleichstellung. Das ist es einfach nicht. Es ist verdammt noch mal verrückt. Bitte entschuldigen Sie mein Fluchen, aber es ist wirklich wild, dass Frauen unterrepräsentiert sind. Ich habe wirklich Angst davor Regie zu führen, und das ist etwas, das hinterfragt, angefochten und korrigiert werden sollte.”

via GIPHY

Lena Dunham

“Nichts bringt mich mehr auf die Palme als Frauen, die sagen sie seien keine Feministinnen. Glauben Sie, Frauen sollten das gleiche Geld für gleiche Arbeit bekommen? Glauben Sie es sollte Frauen erlaubt sein das Haus zu verlassen? Glauben Sie Frauen und Männer verdienen die gleichen Rechte? Wunderbar, dann sind sie ein Feminist. Die Leute glauben es ist ein Tabu über Feminismus zu sprechen.”

via GIPHY