Arbeit, Lernen, Kinder abholen, die Schwiegereltern zu Besuch haben: Egal, wie unser Alltag aussieht, Stress gehört einfach dazu. Zu viel davon ist aber nicht gesund.

Deswegen haben wir hier für euch fünf kleine Soforthilfen, wenn der Puls wieder einmal in die Höhe schnellt:

1. Einatmen, ausatmen

Klingt wie ein schlechter Witz, hilft aber tatsächlich. Wer von seiner Arbeit oder einer Situation total überwältigt ist, sollte einfach mal die Augen schließen und sich auf seine Atmung konzentrieren. Tief einatmen und wieder ausatmen und genau spüren, wo die Luft hingeht und wie sich der Körper im Rhythmus der Atmung bewegt. Das lenkt nicht nur von akutem Stress ab, sondern beruhigt auch den Puls.

2. Cool down

Wem es einmal zu hitzig wird, der kann versuchen, einfach cool zu bleiben. Und zwar wortwörtlich. Starke Reize lösen nämlich körperliche Reaktionen aus und lassen uns wieder ruhiger werden. Das geht am besten mit kalten Wasser. Eine kalte Dusche oder ein Cool-Pack auf Augen und Wangen kann in stressigen Situationen schnell Abhilfe schaffen.

3. Kommt ins Schwitzen

Wer es nicht so gerne kalt hat, kann sich auch ins Schwitzen bringen. Denn Bewegung hilft ebenfalls dabei, Stress abzubauen. Wer also gerade überfordert ist, sollte vielleicht eine Pause machen und eine Runde um den Block drehen. Extremsport muss es nicht unbedingt sein. Wer lieber trocken bleiben möchte, kann auch einen gemütlichen Spaziergang machen, um seinen Kopf auszulüften.

4. Ins “Narrenkastl” starren

Heutzutage haben wir irgendwie immer etwas vor Augen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um einen Bildschirm in Form von Smartphone, Laptop, Tablet oder Fernseher. Doch auch diese Reize können uns extrem stressen. In der Arbeit kann es ab und zu helfen, seinen Blick abzuwenden und in die Ferne zu starren. Das gute alte “Narrenkastl” hilft also auch bei Stress.

5. Power-Nap bei Stress

Es reicht? Alles ist zu viel? Auch, wenn man lieber davonrennen will, solltest du manchmal einfach schlafen gehen – und das auch mitten am Tag. Denn ein kleiner Power-Nap kann nicht nur deine Müdigkeit, sondern auch dein Stresslevel senken.