36 Grad und es wird noch heißer – bei diesen Temperaturen ist einfach alles anstrengend. Und ja, auch wenn wir es lieben, auch essen. Pizza und Pasta machen uns bei der Hitze irgendwie noch müder und erschöpfter. Doch was soll stattdessen auf den Mittagstisch?

Fettreiche und üppige Kost belastet deinen Körper, wenn es im Sommer heiß ist, nur zusätzlich. Leichte Gerichte stärken dich bei der Hitze am besten. Wir haben 5 leckere Ideen für euch, die perfekt für heiße Tage sind.

1. Joghurt mit Früchten

Zum Frühstück startet ihr am besten mit Naturjoghurt und frischem Obst in den Tag. Ideal sind Früchte mit einem hohen Wasseranteil, wie etwa Pfirsiche oder Wassermelonen. Verzichte besser auf zu viel Brot am Morgen, das macht dich im Laufe des Tages eher schlapp anstatt munter.

via GIPHY

2. Mozzarella & Tomaten

Der italienische Klassiker “Caprese” ist perfekt für heiße Sommertage – und obendrein auch noch lecker! Einfach Mozzarella mit Tomaten aufschneiden, frischen Basilikum dazu, etwas Essig und Öl dazu – fertig ist das leichte Sommergericht.

via GIPHY

3. Wassermelone mit Feta

Wenn es um dieses Gericht geht, dann gehen die Meinungen weit auseinander. Während sich die einen diese Kombi absolut nicht vorstellen können, sind die anderen echte Fans von diesem exotischen “Sommersalat”. Aber ganz ehrlich: das schmeckt tatsächlich richtig lecker und macht obendrein auch noch satt. Wer mag, kann sich das Gericht mit Pinienkernen, Basilikum und Minze aufpeppen. Vor allem die Minze sorgt für deinen extra Frischekick.

via GIPHY

4. Zoodles mit Huhn

Zucchini zählen in der traditionellen chinesischen Medizin zu den kühlenden Lebensmitteln. Und sie sind außerdem die perfekte Alternative zu Pasta. Wie wär’s als mit Zucchini-Nudeln oder sogenannten Zoodles? Einen Spiralisierer für Gemüse gibt’s bereits ab 5 Euro. Damit kannst du aus Zucchini ganz einfach Pasta machen. Oder du schneidest die Zucchini einfach in ganz dünne Streifen. Kurz in heißes Wasser geben, um sie etwas zu kochen, etwas Tomatensoße dazu, Hühnchen in der Pfanne anbraten und schon hast du ein leckeres Sommergericht.

via GIPHY

5. Gazpacho

Vor allem am Abend solltest du im Sommer speziell darauf achten eher leichte Speisen zu essen. Zum Beispiel ein Omelette oder Gazpacho. Die kalte Gemüsesuppe steht in südlichen Ländern wie Spanien oder Portugal nicht umsonst ganz oben auf der Speisekarte. Sie schmeckt nicht nur richtig lecker, sondern kann auch noch ganz einfach zubereitet werden.

Was du dazu brauchst:

  • Eine Salatgurke
  • Tomaten
  • Zwiebel
  • Paprika
  • Klare Hühner- oder Gemüsebrühe
  • Gewürze

Schäle die Gurke und schneide sie in kleine Stücke. Die Tomaten für einige Minuten ins heiße Wasser geben, mit kaltem Wasser abschrecken und dann schälen. Zwiebel und Paprika ebenfalls klein schneiden und gemeinsam mit dem restlichen Gemüse und der Hühnerbrühe pürieren. Etwas würzen und fertig ist das Sommersüppchen!

(Beim klassischen Gazpacho-Rezept ist eigentlich auch noch Weißbrot dabei, das kurz in Wasser eingelegt wird und ebenfalls mit dem Gemüse püriert wird. Für die leichte Sommer-Variante verzichten wir aber vor allem am Abend lieber darauf.)

Generell solltest du bei der Hitze außerdem darauf achten, dass du genug trinkst. Stell dir am besten gleich morgens einen Krug Wasser zum Tisch. Mit Minze und Zitrone gemischt schmeckt’s übrigens gleich noch besser!