Fans des Disney-Klassikers “High School Musical” müssen jetzt ganz stark sein. Denn wie Ashley Tisdale nun in einem Interview verriet, soll Troy Bolton, aka Zac Efron nicht so toll küssen, wie man vielleicht denken mag.

Die Schauspielerin erzählte gegenüber Elle, ihr Kuss mit dem Hollywood-Star am Set der Disney Channel-Serie “Hotel Zack und Cody” sei der schlechteste Kuss gewesen, den sie jemals gehabt hätte.

Zac Efron: Ist er ein schlechter Küsser?

Die Kuss-Qualitäten von Zac Efron sind wohl eher bescheiden. Denn wie Schauspielerin Ashley Tisdale im Interview mit Elle verriet, war ihr Kuss mit dem 32-Jährigen alles andere als schön. Die beiden hatten ihren ersten Kuss, als sie gemeinsam für die Disney Channel-Serie “Hotel Zack und Cody” vor der Kamera standen. Nun berichtete Ashley Tisdale rückblickend von der unangenehmen Erfahrung. “Es war mein furchtbarster Filmkuss, weil wir uns so gut verstehen. Er ist für mich wie ein Bruder!”, erzählt die 34-Jährige gegenüber dem Frauenmagazin.

Ashley Tisdale: “Er versuchte, mich mit der Zunge zu küssen”

Doch nicht nur ihr aufgrund ihres engen Verhältnisses fiel es Ashley Tisdale so schwer, den Kuss mit dem Hollywood-Schauspieler zu genießen. Denn dem 32-Jährigen schien der Kuss wohl mehr als gefallen zu haben. “Er versuchte, mich mit der Zunge zu küssen. Ich stieß ihn von mir und sagte lachend, dass das der Disney Channel sei. Hier macht man nicht mit Zunge!”, gesteht Tisdale im Interview.