Die Fashion Week in Mailand hielt einige überraschende und unerwartete Momente bereit. Ein Hauch Nostalgie war dabei besonders zu spüren, denn noch nicht einmal die Designer der großen Modehäuser, können ihr in diesem Jahr widerstehen.

Wir haben hier die größten Überraschungen der Mailänder Fashion Week für euch.

Ganz besondere Momente der Fashion Week in Mailand

Auch bei der Mailänder Fashion Week gab es in diesem Jahr einige Veränderungen und ganz besondere Überraschungen bei der ein oder anderen Show:

1. Versace & Fendi: In einem Paralleluniversum gelandet?

Gibt es eine Welt in der Donatella Versace und Kim Jones von Fendi plötzlich ihre Plätze tauschen? Offenbar schon! Denn in einer Special Show “Fendace” präsentierten die beiden ihre Kollektion für das jeweils andere Modehaus. Donatella für Fendi und Kim Jonas für Versace. Dabei kreierten die beiden einzigartige Kollektionen, die sie ihrer Freundschaft widmeten. Auf jeden Fall sehenswert!

2. Prada: Zeitgleich auf zwei Kontinenten

Die Prada-Show schränkte sich nicht nur auf einen einzigen Ort ein. Nein. Prada zeigte seine Frühlings- und Sommerkollektion gleichzeitig auf zwei Laufstegen auf unterschiedlichen Kontinenten. In Mailand um 15 Uhr und zur selben Zeit auf einem Laufsteg um 21 Uhr Ortszeit in Shanghai. Damit wollten die Designer Miuccia Prada und Raf Simons zeigen, dass Mode in der Lage ist, Grenzen und sogar die Zeit selbst zu überwinden.

3. Nostalgie der anderen Art

Mode ist zyklisch? Auf jeden Fall, alles kommt wieder. Trotzdem entwickelt sich die Modewelt immer weiter. So hat zum Beispiel das Zeitalter der klassischen Supermodels ein Ende gefunden. Inzwischen ist Mode inklusiv, divers und endlich auch Body-positive. Aber auch die Modehäuser können dem Jahr der Nostalgie nicht widerstehen und transportieren dies jetzt auf ihren Catwalk. Ein 90’s Revival mal anders: Supermodel Kate Moss läuft auf demselben Catwalk vom Special ‘Fendace’-Event, wie ihre Tochter Lila Grace Moss. Ein Clash der Generationen, denn viele altbekannte Models heben den Altersdurchschnitt auf dem Catwalk der Show. Neben Kate Moss waren auch Naomi Campbell und Amber Valletta dabei. Models, die in den 90ern groß geworden sind, aber ihre High Heels – bis auf ein paar Ausnahmen – eigentlich schon abgegeben haben.

3. Dua Lipa für Versace

Dua Lipa ist nicht mehr nur Sängerin, sondern regiert, wie es aussieht, inzwischen auch schon die internationalen Laufstege dieser Welt. Der gebürtigen Britin wurde nämlich eine besondere Ehre zuteil. Denn die Sängerin gab ihr erstes Laufsteg-Debüt bei der offiziellen Versace-Show. Dabei machte sie mehr als nur eine gute Figur. Zuerst lief sie in einer schwarzen Bleistiftrock und Blazer-Kombination mit Cut-Outs über den Catwalk. Anschließend wechselte sie in ein pink-metallic Look für ihren zweiten Walk.