2020 sieht unser Privatleben leider nicht mehr so vielseitig aus, wie wir es gerne hätten. In Österreich befinden wir uns momentan in einer Art Teil-Lockdown. Die graue Realität ist aber die beste Ausrede, um genüsslich Serien zu bingewatchen.

Diese Shows sind wie Balsam für die Seele. Sie bringen dich garantiert durch den Lockdown und lassen dich alles andere vergessen:

Love

Vermisst ihr euch momentan die kleinen Probleme, die man vor 2020 hatte? Beispielsweise am Anfang einer Beziehung? Dann schaut euch unbedingt “Love” an. Gus Cruikshank ist ein ziemlich naiver, etwas unbeholfener Geek, der sich in die coole, ebenso ahnungslose Mickey verliebt. Die Serie folgt den beiden verschrobenen Charakteren auf ihrem Weg in einer Beziehung, mit allen typischen Holpersteinen, die alle Leute im Dating-Leben schon mal erlebt haben.

Brooklyn Nine-Nine

Ihr wollt einfach nur lachen, bis ihr einen Muskelkater habt? Dann ist “Brooklyn Nine Nine” genau das richtige für euch. Andy Samberg spielt darin den kindischen, albernen aber unglaublich talentierten New Yorker Polizisten Jake Peralta. Gemeinsam mit seinen Kameraden des Polizeireviers 99 löst er knifflige Fälle, stellt dabei aber ebenso viel Unfug an. Die Serie macht einfach gute Laune und ist luftig-leichte Kost, perfekt für den Feierabend.

The Marvelous Mrs. Maisel

“The Marvelous Mrs. Maisel” ist für alle Fans der 50er und 60er Jahre. Mrs. Maisel alias Midge ist eine typische Hausfrau mit zwei Kindern, die ihren Mann dabei unterstützt, eine Karriere als Comedian zu starten. Doch dieser verlässt sie plötzlich und kurzerhand wird klar, wer das eigentliche Talent ist: Midge beweist in einer Zeit, in der Frauen nur allzu gerne an ihren Platz in der Küche zurückverwiesen werden, dass sie ebenso, wenn nicht viel lustiger als ihre männlichen Kollegen ist. Gemeinsam mit ihrer neuen Managerin Susie will sie sich eine Karriere als Comedienne aufbauen. Nostalgische Mode, großartige Schauspieler und schnelle Dialoge machen diese Serie bingewatch-würdig.

Friends

2020 ist ein Jahr, wie wir es noch nie erlebt haben. Wir müssen uns ständig an neue Extremsituationen und Ausnahmezustände gewöhnen. Da will man doch eigentlich nichts mehr, als sich nostalgisch in eine simplere Zeit zurückversetzen? Und wie geht das besser, als unseren alten “Friends” einen Besuch beziehungsweise Klick abzustatten. Die zeitlose Serie geht einfach immer und fühlt sich für die meisten Millennials wohl so vertraut an wie Omas Apfelstrudel.

The Office

Ihr vermisst den Büroalltag? Schaut euch “The Office” an und schwelgt in Erinnerungen an absurd-verrückte Chefs, übermotivierte Kollegen und beste Büro-Freunde. Die amerikanische Serie basiert auf der gleichnamigen britischen TV-Show, wurde aber wesentlich erfolgreicher als das Original. “The Office” gehört zu den Mockumentary-Serien und zeigt den Büroalltag in einem Großraumbüro der Papiergroßhandelsfirma Dunder Mifflin. Allein die zuckersüße Love-Story zwischen den beiden ahnungslosen Weirdos Pam (Jenna Fisher) und Jim (John Krasinsky) oder die Streiche, die sie dem urkomischen Außenseiter Dwight spielen, ist sehenswert.

Sex Education

Otis ist der typische Außenseiter an seiner Schule. Er hat noch keinen Sex, weiß aber alles darüber. Der Grund: Seine Mutter ist Sex-Therapeutin. Gemeinsam mit seiner Mitschülerin Maeve beginnt er seinen Mitschülern mit ihren jugendlichen Intimproblemen zu helfen, natürlich gegen Geld. Die Serie “Sex Education” ist unglaublich witzig, behandelt aber auch wichtige Themen, mit denen sich Jugendliche heutzutage rumschlagen müssen.

Derry Girls

Ihr wollt gar nicht mehr an 2020 denken? Dann reist mit den “Derry Girls” zurück ins Irland der 90er Jahre, als Teenager im Hintergrund des Nordirland-Konflikts aufwuchsen. “Derry Girls” ist aber kein düsterer Polit-Thriller, sondern gehört zu den witzigen und leichten Coming-of-Age-Serien, die wir so lieben. Sie zeigt den Alltag der Teenager Erin, ihrer Cousine Orla sowie deren Freundinnen Clare, Michelle und Michelles britischem Cousin James zeigt. Und die haben die gleichen Probleme wie eben alle Teenager.