Es gibt Sternzeichen, die sich einfach nicht binden wollen und stattdessen lieber ihre Unabhängigkeit und ihre Freiheit genießen. Beziehungen sind für sie absolut gar nix, aber gegen eine nette kleine Affäre ist nichts einzuwenden. Mit etwas Unverfänglichem fühlen sich vor allem diese drei Sternzeichen definitiv wohler, als in einer festen Partnerschaft:

Löwe

Der Löwe steht, wie wir alle wissen, gerne im Mittelpunkt. Er braucht viel Aufmerksamkeit und ist ständig auf der Suche nach Bestätigung. Diese Zuwendung nur von einer Person zu bekommen, reicht dem leidenschaftlichen Löwen allerdings nicht. Er braucht Zurufe von allen Seiten, am besten von so vielen verschiedenen Leute, wie möglich. Beziehungen sind für dieses Sternzeichen deshalb eher ein No-Go. Eine flüchtige Affäre ist für den Löwen um einiges attraktiver.

Zwilling

Zwillinge langweilen sich schnell und brauchen deshalb immer wieder neue Abenteuer und Aufregung in ihrem Leben. Was eignet sich da besser, als eine Affäre nach der anderen. Feste Partnerschaften sind für dieses Sternzeichen nicht interessant. Das Gute: Zwillinge sind ehrlich und machen aus ihren Vorstellungen von einer “Beziehung” kein Geheimnis.

Schütze

Auch der Schütze zählt zu jenen Sternzeichen, die ihre Freiheit auf keinen Fall aufgeben wollen. Ähnlich wie der Löwe braucht der Schütze viel Aufmerksamkeit – und das am besten von so vielen Menschen, wie möglich. Er kann sich nicht für eine Person entscheiden, deshalb geht der Schütze in einer Beziehung oft fremd und hat nebenbei die ein oder andere Affäre. So fühlt er sich unabhängig und frei.