Es wieder so weit: “Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” geht in die nächste Runde. Mit Spannung erwartet wurden wie immer die neuen (Z-Promi-)Dschungelbewohner. Laut RTL soll die Show allerdings auch mit neuen Prüfungen, vielen Überraschungen und “ganz viel Spaß” in die 13. Runde gehen. Wieder mit dabei: Die Moderatoren Sonja Zietlow (50) und Daniel Hartwich (40) – sie präsentieren “IBES” wie gewohnt täglich live aus Australien. Wer überwindet seine Ängste, wer weint sich bei Dr. Bob aus und wer wird 2019 König oder Königin des Dschungels?

Um die begehrte Dschungelkrone kämpfen 2019 folgende “Prominente”

Wer ist Chris Töpperwien (44)?

Christian (Chris) Töpperwien, geb. am 26. Februar 1974 in Neuss, gehört zu den beliebtesten Protagonisten im deutschen Reality- und Unterhaltungs-TV. Entdeckt wurde Töpperwien im Mai 2012 von den Produzenten und der damaligen Moderatorin des Sat1 Frühstücksfernsehens. Das Team hatte bei einem Dreh in Los Angeles von dem rheinischen Geschäftsmann erfahren, der kurz zuvor seinen ersten Currywurst Food Truck in LA eröffnet hatte und drehte gleich eine Reportage mit ihm, eine Einladung in die LIVE-Sendung folgte. Seine kölsche, ehrliche Art kam an – sein Geschäftssinn gepaart mit seinem Unterhaltungstalent sorgte dafür, dass schon bald weitere Produktionsteams mit ihm drehen wollten. Neben „Goodbye Deutschland” (VOX, 2012 bis 2017) hatte er Auftritte bei Wochenserien von “taff” (Pro7), eine Reportage bei “Abenteuer Leben Spezial” (Kabel1), diversen öffentlich-rechtlichen und privaten Magazinen wie BRISANT, Hallo Deutschland, Drehscheibe Deutschland oder red!, der WDR Lokalzeit, Center TV sowie bei den bekannten RTL-Punkt-Magazinen RTL Explosiv und der US Morning Show „Good Day LA“ (Fox 11).

Im Juli 2016 machte er erstmals in einem 4-teiligen RTL Primetime-Format von sich reden: In der Debüt-Staffel von „Das Sommerhaus der Stars, Kampf der Promipaare” avancierte er schnell zum Liebling der Zuschauer und zum Sieger der Herzen. Im gleichen Monat erschien sein Sommer Pop-Song „California Sun”, bei dem er den Text mitschrieb und das Musikvideo produzierte. Musik ist sein lebenslanger Spaß. Anfang der 90er Jahre hatte Chris eine eigene Coverband und tingelte über Feuerwehrfeste im Erftkreis. Aktuell steht bei dem Wahl-Kalifornier die Ausstrahlung seines ersten eigenen Helptainment-Formats an: Im Frühjahr 2019 werden zur Prime Time die ersten fünf 90-Minüter-Folgen von „In 90 Tagen zum Erfolg – Auswandern mit Chris Töpperwien” bei RTL2 ausgestrahlt. Chris Töpperwien ist Unterhalter, Comedian, Geschäftsmann, Motivator und Gastronom – aber auch leidenschaftlicher Hobby-Koch. Letzteres stellte er schon häufig im TV unter Beweis: wie z.B. 2015 in der ProSieben MAXX-Reihe „BeefBattle” gegen Promikoch Stefan Wiertz. Beim erfolgreichen YouTube Food-Kanal „Tastemade” war ihm zuvor schon die Netz-Kochshow „Easy Kochen mit Chris” (2014) mit 12 produzierten Kochshows (à 12 Minuten) auf den Leib geschneidert worden.

Weitere Stationen in seinem Leben: Nach seinem Fach-Abitur auf der Fachhochschule für Betriebswirtschaft in Köln (1993) stieg Chris im Imbiss-Geschäft seines Onkels Hartmut ein, leitete 1,5 Jahre die Imbiss Filiale “Iss was” im Kölner Kaufhof. Anschließend begann er eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation beim Paketriesen DPD und machte sich im Anschluss 1996 als Marketingberater selbständig. Nach diversen Jobs als Außendienstmitarbeiter für z.B. BRITA Wasserfilter war Chris seit 2003 der Chef einer eigenen Werbeagentur in Köln mit der er den Merchandisingvertrieb für Europas größte Chat Community “Knuddels.de” managte. 2006 reiste Chris Töpperwien erstmals nach Los Angeles, verliebte sich sofort in die Stadt und siedelte 2011 komplett in die kalifornische Metropole über. Zu Beginn erfand und gründete er das Silberschmuck-Label „Silverangels”, besann sich dann aber der Zeit im Imbiss seines Onkels. Was folgte waren intensive Marktanalysen – am 25. Februar 2012 rollte der erste „No.1 Currywurst Truck of Los Angeles” durch die Straßen Hollywoods. Chris baute diese Geschäftsidee bis zum heutigen Tage zum erfolgreichen Lizenzkonzept aus, welches von unabhängigen Auswanderern in den USA betrieben wird. Chris wird diese Luxusartikel ins Camp mitnehmen: Haarfärbemittel & Haargel

“Ich bin ein Star – holt mich hier raus!” ab Freitag, 11. Jänner 2019, um 21.15 Uhr auf RTL. Alle Episoden der Staffel gibt es bei TVNOW.