Unser Motto für 2021: Alles neu macht der Frühling! Und deshalb wird’s auch Zeit für eine Veränderung am Kopf. Aber welcher Haarschnitt soll es werden? Wir haben die angesagtesten Frühlingsfrisuren 2021 für euch.

Diese Haartrends sind jetzt in!

Frühlingsfrisuren 2021: Die besten Styles

In Sachen Haartrends wird’s heuer kurz. Frische Kurzhaarschnitte in allen Varianten und Formen sind in diesem Frühling besonders in. Vom Long Bob, über den Shag Cut bis hin zum Short Bob ist wirklich ALLES erlaubt.

1. Short Bob

Wie der Name schon verrät, sind die Haare bei dieser Frühlingsfrisur so richtig kurz. Der Short oder auch Ultrashort Bob ist eine neue Alternative zum klassischen Bob. Die Haare sind bei diesem Schnitt maximal kinnlang und meistens sogar noch kürzer – diese Frisur ist also definitiv etwas für die ganz Mutigen. Gestylt wird der Haircut am besten im Sleek Look mit Mittelscheitel. Damit bist du garantiert voll im Trend!

2. Long Bob

Ob glatt, mit Locken oder Bangs – der Long Bob ist eine unglaublich vielseitige Kurzhaarfrisur, die so gut wie jedem steht. Bei diesem Schnitt sind die Haare schulterlang oder etwas länger, außerdem wird diese Bob-Variante hinten meist etwas kürzer geschnitten als vorne. Ein besonderes Markenzeichen dieses Looks: Die komplett gerade geschnittenen Spitzen. So wirkt der Style sleek und die Haare sehen richtig gesund aus.

3. Shag Cut

Diese Frisur kommt eigentlich aus den 70ern, feiert aber gerade ihr Comeback. Der Shag Cut wurde schon von Stars wie Nena, Jane Fonda oder auch Mick Jagger getragen und zeichnet sich in erster Linie durch seinen stufigen Schnitt aus. Denn der Look soll lässig und wild ausschauen. Die Haare werden dabei eher fransig geschnitten und unterschiedlich gestuft. Dadurch bekommt der Style einen fetzigen Touch. Das Markenzeichen dieses Haircuts: Bangs! Und zwar in allen Varianten und Formen. Denn der “Shag Cut” kann sowohl mit einem kompletten Pony, als auch mit lässigen Curtain Bangs geschnitten werden. Und das Coole an diesem Haarschnitt: Der Shag Cut funktioniert mit langen und kurzen Haaren.

Auch Stars wie Dakota Johnson oder Taylor Swift lieben den Look:

4. Pixie Cut

Der Pixie Cut ist definitiv einer der Klassiker unter den Kurzhaarschnitten und zählt deshalb natürlich auf 2021 wie zu den beliebtesten Frühlingsfrisuren. Dieser Haarschnitt passt allerdings nicht jedem. Wer eher ein rundes Gesicht hat, sollte auf diesen Haarschnitt lieber verzichten und auch mit extrem lockigen Haaren, könnte der Schnitt schwierig werden.

Für wen eignet sich der Pixie-Cut am besten?

  • Schmalen oder markanten Gesichtsform: Frauen mit dieser Gesichtsform steht dieser Haarschnitt am besten. Die kurzen Haare heben die Gesichtszüge hervor.
  • Perfekt für feine Haare: Der Pixie-Cut ist ideal für dünnes Haar, denn durch die Stufen am Oberkopf entsteht ein natürliches Volumen.
  • Dickes Haar: Mit der Trendfrisur kann dickes Haar ausgedünnt und verfeinert werden.

5. Bowl Cut

Auch der Bowl Cut ist ein Schnitt, der nicht unbedingt neu ist. Wir alle kennen ihn noch aus unserer Kindheit. Den praktischen Kurzhaarschnitt, der irgendwie an einen Helm erinnert. Der Topfschnitt, oder Bowl-Cut, wie er ganz cool genannt wird, ist aus den 90ern zurück und hat es mittlerweile sogar auf die roten Teppiche in Hollywood geschafft. Stars wie Ruby Rose, Natalie Portman oder Zendaya sind große Fans des praktischen Kurzhaarschnitts. Und wir müssen sagen, der Look sieht echt nicht schlecht aus.