Derzeit sind noch neun Nachwuchsmodels im Rennen um den Sieg bei “Germany’s Next Topmodel”. Nicht mehr lange, dann findet das große Finale statt. Am 27. Mai wartet auf die Fans im GNTM-Finale eine Überraschung: Es wird einen speziellen Live-Stream für blinde und gehörlose Menschen geben.

Eine Neuheit, über die sich die Kandidatinnen allerdings eher weniger freuen werden: Die Gewinnerin von “Germany’s Next Topmodel” wird in diesem Jahr leider ohne einem Modelvertrag nach Hause gehen.

GNTM-Finale: Spezielle Streams für blinde und gehörlose Menschen

Jede Woche kommen die Nachwuchsmodels bei “Germany’s Next Topmodel” einen Schritt näher in Richtung Finale. Beim GNTM-Finale 2021 wird es aber einige Neuerungen geben, wie der Sender ProSieben in einer Aussendung mitteilte. Die finale Show wird am 27. Mai 2021 ab 20.15 Uhr live auf ProSieben ausgestrahlt. Dieses Mal auch für schwerhörige und gehörlose Zuschauer Gebärdensprachdolmetscher die Sendung übersetzen. Über einen eigenen Online-Stream wird die Live-Sendung speziell für Gehörlose zu sehen sein. Übersetzt wird die Show von drei verschiedenen Dolmetschern. Natürlich wird das GNTM-Finale, wie jedes Jahr, auch wieder live im Fernsehen untertitelt.

Auch für blinde und sehbehinderte Menschen hat sich der Sender etwas einfallen lassen. Für das Finale gibt es einen speziellen QR-Code, der einen in den App-Store weiterleitet. Hier soll man sich die App “ProSieben live Audio” herunterladen. Dort wird die gesamte Live-Sendung mit Audiodeskription zu hören sein.

Kein Modelvertrag für die Gewinnerin

Doch nicht nur für die Zuseher, sondern auch für die Nachwuchsmodels wird sich beim GNTM-Finale etwas ändern. Denn in diesem Jahr bekommt die Gewinnerin keinen Modelvertrag. In den vergangenen Staffeln unterzeichnete die GNTM-Siegerin einen Vertrag mit der Agentur ONEeins Fab. Doch ein Sprecher von ProSieben bestätigte gegenüber der Bild-Zeitung, dass der Vertrag ausgelaufen ist und nicht mehr verlängert wurde. Allerdings muss die Gewinnerin von “Germany’s Next Topmodel” 2021 nicht mit leeren Händen nach Hause gehen: Sie erhält einen Opel Mokka, ein Preisgeld in der Höhe von 100.000 Euro und wird außerdem das Cover-Gesicht der deutschen Ausgabe von “Harper’s Bazaar”. Welches der Nachwuchsmodels wird in diesem Jahr wohl den Sieg nach Hause holen? Wir sind schon gespannt!