Sie sorgte beim GNTM-Finale am Donnerstag (21. Mai) in Berlin wohl für die Überraschung des Abends. Denn Kandidatin Lijana stieg mitten während der Live-Show freiwillig aus und warf das Handtuch.

Offenbar wusste nicht mal Heidi Klum von der Aktion.

Lijana steigt freiwillig bei GNTM-Finale aus

Nur eine Dreiviertelstunde nach Beginn der Show verkündete Lijana plötzlich freiwillig ihren Ausstieg und verzichtete auf die Chance, den Titel “Germany’s Next Topmodel” zu bekommen. Sie habe keine Lust mehr auf den Hass, den sie seit ihrer Teilnahme bei der Casting-Show erleben muss. In einer emotionalen Rede verkündet sie Live während des Finales ihre Entscheidung, die Sendung zu verlassen. Lijana spricht von Mobbing, Morddrohungen und Taten gegen ihre Familie und ihren Hund. “Ich habe gelitten und war verzweifelt.”, so die 24-Jährige.

So reagierte Heidi auf ihren Ausstieg

Bevor Lijana ihren freiwilligen Ausstieg bekannt gab, präsentierte sie bei ihrem finalen Walk einen schwarzen Umhang, auf dem Schimpfworte wie “Bitch” zu lesen waren. Die Kandidatin wollte damit ein Zeichen gegen Mobbing und Hass im Netz setzen. Kurz darauf erklärte sie Heidi, dass sie die Show freiwillig verlässt. Und die wusste offenbar nichts von der Aktion und reagierte zunächst geschockt. “Du hast in dieser Staffel definitiv polarisiert, aber was dir passiert ist, geht auf jeden Fall zu weit”, meinte Heidi dann. “Das war ein tapferer Auftritt.”, so die 46-Jährige, die wegen der Corona-Pandemie nicht in Berlin sein konnte und deswegen von Los Angeles aus moderierte.

Den Sieg holte sich übrigens Favoritin Jacky.