Erstmals auch nicht nur 90-60-90-Models bei “Germany’s Next Topmodel”

Die 13. Staffel der Topmodel Sendung mit Model-Mama Heidi Klum (44) war auch gleichzeitig eine Premiere. Denn erstmals (und endlich!!!) sehen wir unter den Kandidatinnen viele verschiedene Körperformen. Doch nun hat einen ehemalige Teilnehmerin ausgeplappert, dass Pia (22) und Sarah (18) hinter den Kulissen schlimm gemobbt werden.

Eifersucht hinter den Kulissen

Angeblich sind die anderen Topmodel-Anwärterinnen extrem eifersüchtig auf die Kandidatinnen Pia und Sarah. Denn laut der ehemaligen Kandidatin Leonie sollen die beiden von Heidi Klum nur aufgrund ihres Figurtyps bevorzugt worden sein – nur für die Quote. Immerhin hat es dem Image von der Show “Germany’s Next Topmodel” ziemlich gut getan, dass dieses Jahr zumindest zwei Models mit dabei sind, die nicht den längst überholten Model-Anforderungen entsprechen.

„Am Set hießen sie Ugly Models“

Hinter den Kulissen sollen Pia und Sarah von den anderen Kandidatinnen “Ugly Models” genannt worden sein. Außerdem würden alle anderen sowieso glauben, dass sie mit ihren Körpern keine Chancen in der richtigen Modelwelt hätten. Vielleicht versuchen sie sich das auch nur einzureden, weil Pia doch derzeit zu den Favoritinnen zählt.