Am 9. Februar gingen die Oscars über die Bühne. Nun stehen die Nominierten für die Goldene Himbeere fest. Sie gilt als Anti-Oscar Hollywoods.

Denn dort werden nicht die besten, sondern die schlechtesten Darbietungen mit einem Preis ausgezeichnet.

Goldene Himbeere: “Cats” erhält neun Nominierungen

Wie jedes Jahr werden auch 2020 wieder Produktionen und Darsteller mit der goldenen Himbeere ausgezeichnet. Dieses Jahr überträgt man die sogenannten “Razzies” allerdings auch erstmals live im Fernsehen. Die Preisverleihung, die heuer zum 40. Mal stattfindet, ist auch unter dem Namen “Anti-Oscars” bekannt. Denn mit dem Filmpreis werden jährlich die schlechtesten Darbietungen ausgezeichnet.

Wann die Verleihung der Goldenen Himbeere stattfinden soll, ist noch nicht bekannt. Dafür stehen die Nominierten nun fest. Das Filmmusical “Cats” ist mit neun Nominierungen aktuell auf dem ersten Platz. Dabei müssen Darsteller wie Francesca Hayward, Jason Derulo, James Corden und Rebel Wilson um den Gewinn einer Himbeere fürchten.

Filme werden erstmals für Missachtung von Menschenleben ausgezeichnet

Auch Sylvester Stallone konnte im Film “Rambo: Last Blood” nicht überzeugen. Der Streifen erhielt insgesamt acht Nominierungen. Weitere Schauspieler, die in den Augen der Himbeer-Jury auf der Leinwand enttäuschten, sind unter anderem Matthew McConaughey, John Travolta, James Franco, Seth Rogen und Bruce Willis. Doch auch in der Kategorie “Schlechteste Hauptdarstellerin” finden sich bekannte Namen wie Hilary Duff oder Anne Hathaway.

Besonders hart trifft es Schauspieler Tyler Perry. Seine mehrfache Rollendarbietung in der Komödie “A Madea Family Funeral” brachte ihm zwei Nominierungen als schlechtester Nebendarsteller, eine Nominierung als schlechteste Hauptdarstellerin sowie eine Nominierung als schlechtestes Leinwandpaar ein. 2020 führen die Veranstalter der goldenen Himbeere zudem erstmals eine neue Kategorie ein. Unter dem Titel “Schlechteste rücksichtslose Missachtung von Menschenleben und Gemeingut” stehen unter anderem die Filme “Joker”, “Rambo: Last Blood” und “Hellboy – Call of Darkness” auf der Nominierungsliste.

Hier findet ihr eine Übersicht aller Nominierungen.