Die wilden Jungs von “Jackass” feiern ihr Comeback! Und klar, dass da auch lebensgefährliche und waghalsige Stunts hermüssen. Sean „Poopies“ McInerney wollte nun mit seinem Wakeboard über haiverseuchtes Wasser springen. Aber der Sprung ging daneben und der Jackass-Star wurde von einem Hai attackiert.

„Es ist eine Erinnerung daran, dass wir es ziemlich wild treiben. Und das kann natürlich passieren“, sagte Co-Star Chris Pontius nach dem Unfall.

Jackass Comeback endet mit einer Haiattacke

Die 2000er feiern ihr Comeback und mit ihr auch die wilde Gang der waghalsigen MTV-Kultserie Jackass. „Wir sind zurück! Sicher etwas älter und um einiges grauer, aber definitiv nicht klüger“, meldete sich Johnny Knoxville mit seiner Stunt-Crew auf Instagram. Der Titel des neuen Stunt-Streifens lautet „Jackass Forever“. Schon in der kommenden Woche soll der Trailer erscheinen. Der Film soll am 22. Oktober ausgestrahlt werden. Die MTV-Serie “Jackass” feierte Anfang der 2000er Jahre Erfolge. Mit ihren ekelerregenden Mutproben und halsbrecherischen Stunts erlangte die Truppe rund um Johnny Knoxville Kultstatus.

Im Rahmen der von Discovery Channel gedrehten “Shark Week” wollten die Stars nun erneut eins ihrer waghalsigen Manöver durchführen. Dazu schickten Steve-O und Chris Pontius ihren Kollegen McInerney zum Wakeboarden durch haiverseuchte Gewässer. Der Stunt klappte gut, also wurde nach bekannter Jackass Manier der Einsatz gleich mal erhöht. McInerney sollte nun über eine Rampe ins Wasser gehen. Es kam wie es kommen musste: McInerney, besser bekannt als “Poopies” fiel von seinem Brett und wurde umgehend von einem der Tiere für Beute gehalten. Der Hai biss “Poopies” in die Hand. Zum Glück reagierten seine Kollegen schnell und zogen ihn aus dem Wasser.

“Ich war in ihrem Wohnzimmer und es war Abendessenszeit”

Nach dem Unfall sagte “Jackass” Oldie Steve-O dazu: „Er wäre fucking tot, wenn wir uns nicht gleich auf ihn gestürzt hätten. Jesus, er wurde von einem Hai zerfetzt … für eine ,Shark Week’-Folge.“ McInerney erlitt einen tiefen Biss in seiner Hand, der zu Arterien- und Sehnenschäden führte. Diese konnten von einem medizinischen Team vor Ort gleich behandelt werden. Den Vorfall nahm der Star gelassen. „Ich mache den Haien überhaupt keinen Vorwurf. Ich meine, ich war in ihrem Wohnzimmer und es war Abendessenszeit”, so McInerney.