Vor ein paar Tagen veröffentliche Selena Gomez zwei Lieder, die von der Beziehung mit Justin Bieber handeln sollen. Nun packte ein Insider aus, wie es dem Popsänger mit den Vorwürfen seiner Ex geht.

Vergangene Woche veröffentlichte die Sängerin Selena Gomez zwei emotionale Songs. Dabei verarbeitete sie mit ihren neuen Songs “Lose you to Love Me” und “Look at her now” ihre Beziehung mit Sänger Justin Bieber. Wie Insider nun verrieten, möchte der Sänger allerdings zukünftig nicht mehr mit Selena in Verbindung gebracht werden.

Informant plaudert über Justins Gefühlslage

Ein guter Freund des Popstars erzählte gegenüber dem Online-Potal HollywoodLife nämlich, dass Justin längst mit emotionalen Songs seiner Ex gerechnet hätte. “Er wusste ziemlich genau, dass es so kommen wird, weil sie so etwas schon einmal getan hat”, so die Quelle.

Justin Bieber: Er möchte mit Selena abschließen

Zudem sei Justin gerade sehr glücklich mit Frau Hailey Baldwin und möchte sich nur auf die gemeinsame Ehe konzentrieren. Allerdings respektiere und akzeptiere er die Entscheidung von Selena Gomez, die ehemalige Partnerschaft in ihrer Musik verarbeiten zu wollen. Eine gemeinsame Aussprache wird es wohl allerdings nicht geben. Justin wolle sich laut Angaben des Informanten nicht länger mit seiner Vergangenheit beschäftigen und das Kapitel “Selena Gomez” für immer schließen.