Tim Mälzer gegen Christoph Kunz, so lautet das erste Duell von Kitchen Impossible der 5. Staffel auf VOX, am 9. Februar 2020 um 20.15 Uhr.

Es ist der erste Auftritt von Christoph Kunz bei Kitchen Impossible. Eine besondere Zuneigung empfand der aufstrebende Koch jedoch nie zu Tim Mälzer: „Ich fand Tim früher scheiße. Er war der Jamie Oliver der Deutschen und ein Wichskoch“, fand Christoph Kunz klare Worte gegenüber VOX.

Erst Kitchen Impossible konnte sein Bild auf das Hamburger Großmaul wandeln: „Durch die Sendung fand ich ihn immer sympathischer und jetzt muss ich sagen: „Geiler Typ!“

Christoph Kunz – der Zwei-Sterne-Koch

Geboren wurde Christoph Kunz 1986 in Freiburg. Nach erfolgreichem Schulabschluss entschließt er sich zu einer Ausbildung zum Koch, die er im örtlichen „Colombi Hotel“ absolviert. Anschließend zieht es ist nach Frankreich. Dort arbeitet er zwei Jahre lang im Restaurant „Jules Vernes“ im Eiffelturm unter Sterne-Koch Alain Ducasse.

Nach dieser französischen Erfahrung geht er zurück nach Deutschland und landet im Küchenteam von Drei-Sterne-Koch Joachim Wissler der in Bergisch Gladbach das Restaurant „Vendome” betreibt. Anschließend sammelt Christoph weitere Erfahrungen bei Andreas Caminada in dem mit drei Michelin-Sternen prämierten „Schauenstein Schloss Restaurant Hotel“ in Fürstenau.

Christoph Kunz – zwei Michelin-Sterne im „Alois“

2014 übernahm er schließlich den Posten als Sous-Chef im Restaurant „Dallmayr“ bei Sterne-Koch Diethard Urbansky in München. Seit September 2018 ist er dort als Küchenchef im Nachfolger-Restaurant „Alois“ tätig, das 2019 mit 17 von 20 Punkten im Restaurantführer Gault-Millau und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.

Kunz‘ Familie in der Jury gegen Tim Mälzer

Im kulinarischen Schlagabtausch der beiden muss Tim Mälzer als Erstes ran. Ins bayerische München ist es für Kitchen Impossible-Verhältnisse zwar nur ein Katzensprung, dafür wartet dort aber eine ganz besondere Originalköchin mit ihrem traditionsreichen Bohneneintopf: die 90-jährige Maria. Doch die ist nicht irgendwer, sondern die Großmutter von Christoph Kunz‘ Freundin, die mit der gesamten Familie ebenfalls in der Jury sitzt. Das macht sogar Tim Mälzer kurz sprachlos: „Die eigene Frau in die Jury zu holen ist unterirdisch!“