Im Hauptquartier der United Nation in New York sprach der Schauspieler über den Amazonas und wieso es wichtig ist, endlich den Schutz der Regenwälder zu garantieren. In seiner Rede erklärte er die Protestbewegung Fridays for Future für wichtig und rief die erwachsene Generation auf, sich ihr anzuschließen. 

Harrison Ford meinte, wir haben die Jugend im Stich gelassen.

UN Climate Action Summit: Harrison Ford hält Rede

Harrison Ford ist schon lange dafür bekannt, dass es nicht nur Schauspieler ist, sondern auch Klima-Aktivst. Unter anderem ist er der Stellvertretende Vorsitzende der amerikanisches Naturschutzorganisation Conservation International. Bei der Veranstaltung, die dem Schutz der Regenwälder galt und die vor dem UN-Klimagipfel statt fand, hielt Harrison Ford eine Rede. Der Schauspieler und Klima-Aktivst gab zu verstehen, dass wir nur ein zu Hause haben, einen Planeten. Er sprach von der Protestbewegung Fridays for Future und meinte, dass die ältere Generation die Jugend im Stich gelassen habe. Und, dass sich das ändern muss. “Diese Menschen sind eine Armee der Moral. Das wichtigste, was wir nun tun können, ist ihnen den Weg frei zu machen.”