Vor wenigen Tagen war die ganze Social-Media-Welt in Aufruhr! Der Grund: Spekulationen über eine mögliche Verlobung, oder sogar Hochzeit von Kourtney Kardashian und Travis Barker. Jetzt gibt es aber Entwarnung. Denn ein Insider soll verraten haben, dass an den Gerüchten nichts dran ist.

Obwohl die Hinweise schon ganz schön eindeutig waren…

Blitzhochzeit bei Kourtney Kardashian und Travis Barker?

Seit Kourtney Kardashian und Travis Barker offiziell ein Paar sind, haben sie wirklich nichts anbrennen lassen. Öffentliche, sehr körperliche Liebesbekundungen inklusive. Kürzlich machten wilde Spekulationen die Runde, dass das junge Paar verlobt ist bzw. sogar geheiratet hat. Denn die beiden Turteltäubchen haben ein feucht-fröhliches Wochenende in Las Vegas verbracht. Und was dort gerne passiert, wissen wir alle.

Als Travis Barkers Tochter, Alabama Luella Barker, dann auch noch ein Foto der beiden in ihrer Instagram-Story teilte und darunter schrieb: “Ich freu mich so für euch“, war für viele klar: Die beiden haben geheiratet. Und auch das Instagram-Posting eines langjährigen Freundes von Kourtney war eigentlich eindeutig. ““…JEEETZT verstehe ich, warum die Leute in Vegas heiraten. Es gibt nichts Besseres als Liebe UND eine gute Zeit“, schrieb Glen Oropeza zu dem Foto.

Keine Hochzeitspläne

Doch jetzt gibt es Entwarnung – die beiden sollen weder verheiratet, noch verlobt sein. Das verrät zumindest ein Insider gegenüber dem US-Promiportal TMZ. Die beiden seien überglücklich miteinander, doch von Heiratsplänen sei momentan nicht Rede – noch nicht, wie die anonyme Quelle hinzufügt.

Travis Barker war bereits zweimal verheiratet. Von 2001 bis 2002 führte er eine Ehe mit Melissa Kennedy. Dann heiratete er seine zweite Frau, Shanna Moakler, von der er sich 2008 wieder trennte. Kourtney hingegen war noch nie vor dem Traualtar. Mit Scott Disick führte sie eine jahrelange, sehr wilde und skandalträchtige On-Off-Bziehung, bis 2015 dann endgültig schluss war.