Seit Dienstagabend läuft das neue Trash-Format “Like Me – I’m Famous” auf TVNOW. Bereits in der ersten Folge musste Helena Fürst ihre Koffer packen. Denn sie schaffte es nicht genügend “Likes” zu bekommen.

Jede Woche kommt eine neue Folge der Realityshow auf TVNOW.

Helena Fürst musste “Like Me – I’m Famous” wieder verlassen

Seit Dienstag, 18. August läuft die neue RTL-Show “Like Me – I’m Famous” auf TVNOW. Und bereits in der ersten Folge musste Helena Fürst wieder ihre Koffer packen. Denn die 46-Jährige konnte nicht genügend Likes sammeln, um dabei bleiben zu dürfen. Am Ende war es ein Kopf an Kopf rennen zwischen ihr und Dijana Cvijetic. Doch schlussendlich lag die Entscheidung bei der Mitstreiterin Sarah Knappik. Sie entschied sich für Dijana und somit musste Helena gehen. Aber die Promi-Dame wirkte bei dem anschließenden Einzel-Interview trotzdem sehr gelassen. “Ich bin ja jetzt raus, schade”, sagt Helena Fürst zu ihrem frühen Rauswurf.

View this post on Instagram

Habt euch alle lieb, Peace

A post shared by Helena Fürst (@die.fuerstin) on

Auch Alexander Molz war von der Entscheidung enttäuscht

Bei der ersten Entscheidung gab es allerdings generell viel Wirbel. Die Aufgabe der Teilnehmer ist es, eine bestimmte Anzahl an “Likes” an ihre Mitstreiter zu verteilen. Der mit den wenigsten “Likes” muss die Show dann verlassen, wie es jetzt bei Helena Fürst der Fall war. Aber auch ihr Kollege Alexander Molz war von der “Like”-Verteilung enttäuscht. Denn zwei Kandidatinnen haben vor der Entscheidung versprochen, ihm ein Like zu geben, haben es dann aber nicht getan. Sowohl Juana Princess als auch Sarah Knappik gaben ihre “Likes” schlussendlich jemand anderen. Trotzdem schaffte der 24-Jährige es in die nächste Runde. “Fakt ist einfach, zwei Leute haben mich hintergangen”, sagte der ehemalige “Köln 50667”-Darsteller später in einem Interview. Das könnte in den kommenden Wochen noch für viel Drama sorgen.