Im Auftrag von Königin Elizabeth II. werden Prinz Harry und Meghan Markle heute (9. März), am Commonwealth Day, die Westminster Abbey Church in London besuchen.

Dort soll das Paar im engen Kreis der Königsfamilie an einer Messe teilnehmen.

Letzter Auftritt als “royales” Paar

Bereits in den letzten Tagen klapperten Prinz Harry und Meghan Markle ihre letzten Termine in London ab. So besuchten sie vergangenen Samstag gemeinsam eine Musikgala in der Royal Albert Hall. Anlässlich des Weltfrauentags erschien Meghan schließlich einen Tag später, am 8. März, in einer Schule. Dort hielt sie eine Rede für die Rechte der Frauen und erhielt dafür tosenden Applaus. Nun steht offenbar der allerletzte royale Termin auf der Agenda. Denn im Zuge des Commonwealth Day, ist das Paar heute (9. März) bei einer Messe in der Westminster Abbey Church zu Gast. Dort treffen sie nicht nur auf Königin Elizabeth II., sondern auch auf alle andern Mitglieder der Königsfamilie. Es ist das erste familiäre Zusammentreffen der Royals seit dem “Megxit”. Laut Medienberichten soll der Besuch der Messe der letzte Auftritt der beiden als royales Paar sein.

Prinz Harry und Meghan Markle: Rückzug aus dem Königshaus

Im Januar verkündeten die beiden, dass sie von ihren royalen Aufgaben zurücktreten. In ihrem Statement hieß es, das Paar wolle “finanziell unabhängig” werden. Zusammen mit dem Königshaus entschied man sich schließlich zu einem vollständigen Abbruch, der dafür sorgte, dass man beiden mit April den Titel “Königliche Hoheit” aberkannte. Zeitgleich werden Harry und Meghan keine royalen Pflichten mehr übernehmen. Den Rücktritt betitelten die Medien mit dem Wort “Megxit”. Wie in den letzten Wochen zudem bekannt wurde, sorgte Queen Elizabeth II. dafür, dass das Paar ihre Marke Sussex Royal nach ihrem Rücktritt nicht länger verwenden dürfen. Zur Sicherstellung soll es von der Queen nach einem Jahr Kontrollen geben, die gewährleisten, dass sich sowohl Harry, als auch Meghan an die Abmachung gehalten haben.

Mit dem gemeinsamen Sohn Archie möchte das Paar nun fürs Erste in einer Villa in Kanada leben.