Sogenannte Root Shadows sind 2020 total in. Denn das ist das Jahr, in dem wir so wenig Aufwand wie möglich fürs Haare färben betreiben wollen. Und genau dafür eignet sich dieser Trend perfekt.

Wir sagen Ciao zu lästigem Ansatzfärben, denn mit den Root Shadows ist das nun vorbei.

Root Shadows: So sieht der Farbtrend aus

Wer sich öfter die Haare färbt, der weiß, wie nervig es sein kann, wenn plötzlich wieder der Ansatz zum Vorschein kommt und man eigentlich schon wieder zum Friseur müsste. Doch das ist nun vorbei. Denn bei sogenannten Root Shadows ist der ungefärbte Haaransatz sogar Teil des Looks. Und der Trend ist obendrein auch noch total vielfältig und lässt sich mit den unterschiedlichsten Haarfarben kreieren.

Root Shadow-Strähnen für jeden Typ

Ganz neu ist der Trend zwar nicht. Dieses Jahr erlebt er aber wieder sein absolutes Comeback. Denn er ist unglaublich vielseitig. Bei Root Shadow-Strähnen werden nur die Spitzen gefärbt. Allerdings nicht mit einer harten Kanten, sondern vom Ansatz bis in die Spitzen gibt es einen fließenden Überlauf. So entsteht ein total natürlicher Look. Dabei werden die Spitzen also nur leicht eingefärbt und die Farbe oder Tönung sanft ins Haar gestrichen.

Und dieser Haarfarben-Trend steht garantiert jedem Typ. Denn er kann sowohl mit schlichten Tönen wie Blond oder Braun, aber auch mit knalligen Farben kreiert werden. Wir sind schon jetzt absolute Fans!