Dir steht Weihnachten als Single bevor? Klar, dass man sich nicht wirklich auf das Fest der Liebe freut, wenn man niemanden zum Kuscheln hat. Es kann aber trotzdem die schönste Zeit im Jahr werden. Wir verraten dir, wie du die Weihnachtszeit alleine nicht nur überstehst, sondern sie auch richtig genießen kannst.

1. Freunde treffen

Alleine vor dem Weihnachtsbaum zu sitzen, sorgt nicht gerade für gute Laune. Aber du hast bestimmte Freunde, denen es genauso geht wie dir. Verabrede dich doch mit ihnen und plant einen wunderschönen Weihnachtsabend mit Keksen, Punsch und kleinen Geschenken. Da kommt mit Sicherheit Weihnachtsstimmung und gute Laune auf.

2. Trefft euch mit eurer Familie

Wenn der Heilig Abend überstanden ist, bleiben immer noch die Feiertage. Auch wenn die Vorstellung die gesamte Weihnachtszeit mit der Familie verbringen zu müssen, etwas furchterregend ist, können ein oder zwei Tage durchaus entspannt und besinnlich sein. Genießt die freien Tag und lasst euch einfach mal bemuttern.

3. Fliegt in den Urlaub

Wenn ihr so gar keine Lust auf das ganze Weihnachts-Feeling habt, dann fliegt doch einfach in die Sonne. Der Vorteil des Single-Seins ist, dass man sich einfach nach niemanden richten muss und machen kann, worauf man Lust hat.

4. Juhu! Mehr Geld für mich

Statt sich darüber zu ärgern, dass ihr dieses Jahr niemanden zum Beschenken habt, könnt ihr euch auch einfach darüber freuen, dass mehr Geld für euch bleibt. Erfüllt euch doch damit einen lang ersehnten Wunsch. Wenn nicht jetzt, wann dann?

5. Gaaanz viele Weihnachtskekse essen

Das Tollste an Weihnachten waren und sind einfach immer noch die Weihnachtskekse. Das Gute am Single-Sein ist, dass ihr sie dieses Jahr mit niemandem teilen müsst. Also haut rein und genießt die Plätzchen in vollen Zügen.